#81

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 28.03.2019 06:25
von Sascha • Streuner \ Frisch Verwandelt | 644 Beiträge

Adrian:

Das Einkaufszentrum war das Ziel. Hier hatte sich meine Einheit niedergelassen. Wir beobachtene die Gegend. Menschen waren einzufangen. Bei Gegenwehr mussten wir gewalt anwenden.


Kamlfwerte

Geschwindigkeit: 6
Stärke: 1
Geschick: 4
Ausdauer: 4
nach oben springen

#82

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 29.03.2019 11:25
von Adrian (gelöscht)
avatar

Die Einheit von 10 Vampiren inkl. Mir machte sich auf. Unser Ziel war eine Gruppe von abgespaltenen Vampiren.

(verlassenes Wohngebiet)


Schnelligkeit: 2
Geschick: 5
Stärke: 11
Ausdauer:5

nach oben springen

#83

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 23.04.2019 09:33
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

CF Kirche / ruine

Misteor kam mit aiko an und als sie die Stadt betraten führte er sie durch verschiedene seitengassen um der stadtgarde und der jida möglichst auszuweichen. " Achtung " zischte er und zog sie am arm in eine kleine Nische von einem Gemäuer, dort wo sein leib dicht an ihrem befand gedrückt wurde um mit dem Schatten zu verschmelzen. Er sah sie der Trupp Soldaten vorbei zog und gerade in ein auto stieg um davon zu fahren bevor er sie erneut musterte " du bist wunderschön weißt du das ?" säuselte er und lächelte sie charmant an währen er ihren Körper mit den armen unschlang und ihren duft in sich aufnahm. Aber er würde sie noch schöner machen. Und als die Soldaten vorüber gezogen waren blieb er sogar noch eine Weile in dieser Nische um ihr über das Kinn zu streichen sanft als wäre sie aus Glas und würde zerbrechen wenn er sie zu grob berührte. Sein Blick legte sich sehnend auf ihre lippen und irgendwie wirkte dieses zusammen sehr vertrauenserweckend auf ihn. Ein neues Gefühl dass er bisher noch nicht einordnen konnte. " ich kann mir nicht helfen aber du hast etwas an dir.. Macht mich ganz verrückt" und dabei sah er nochmal in ihre Augen abschätzend ob er es wagen sollte bevor er sie dann küsste. Irgendwo zwischen diesen Gefühlen gefangen die ihm soviel angenehmer erschien als einfach nur allein durch die Gassen zu streifen, genoss er diesen Kuss und forderte ihre zunge mit seiner heraus. Jedoch annähernd nicht grob fordernd. Er atmete genussvoll ein und um sich zu lösen und sie verspielt an zu lächeln " hrm.. Danke" sagte er und ging mit einem Gefühl von Entzückung weiter. Er vermittelte es als würde er momentan alles erreichen können und er hatte Spaß daran.
Beim Einkaufszentrum blickte er auf den Eingang und nahm hier auch wieder eine Seitengasse um über die feuerleiter aufs Dach zu kommen. Von dort aus kam man auch hinein. "Ich glaube sie haben ein paar Waffen. Aber keine dämonischen, also kriegen wir das wohl hin." dabei sah er ernster in richtung der Tür die ins Gebäude führte und als er sie wieder ansah musste er sofort wieder lächeln. "Soll ich mich an die Regel Ladys first halten ?" fragte er während er die Tür mit etwas Geschicklichkeit und einem Dietrich öffnete um ihr den vortritt zu lassen ansonsten war er auch bereit vorzugehen.


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#84

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 23.04.2019 13:47
von Aiko • 569 Beiträge

Ich schaute mich um doch als er mir am Arm in eine Nische zog wo ich ihn sehr nah war schluck ich leicht und schau ihn in die Augen. Das gesagte von ihn lässt mein Herz höher schlagen, doch als ich seine Lippen auf meine lagen was ich überrascht ehe ich drauf ein gehen und das Spiel mit spiele. Als er sich löste schau ich mit einen rot Ton an als ob man sonnenbrand hätte. Ich folgte ihn wieder und schau mich um. Je Nähr wir kamen so mehr merkte ich wie sich mein Körper anspannte. Meine Augen leuchten rot auf und auf meine Lippen kommt ein fieses grinsen zum Vorschein. Wieso spielen wir nicht etwas mit denen frag ich ihn grinsend und schau mich um. Meine Haare Strich ich mir aus den Gesicht


nach oben springen

#85

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 23.04.2019 13:57
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

Zumindest teilten sie die liebe zum spielen, das wurde deutlich als er bemerkte wie aiko sich jetzt anspannte und ihre Augen kurz funkelten. Hallo boshafte Seite. " was für ein Spiel schwebt dir vor ?" fragte er und trat in das Treppenhaus ein, was zunächst vom Dachgeschoss mit einer Treppe nach unten verbunden war um eine Etage tiefer bereits mit den Läden zu beginnen. Er lauschte auf Schritte und stimmen um zu bestimmen wo sich das Futter derzeit aufhielt.


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#86

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 23.04.2019 14:01
von Aiko • 569 Beiträge

Ich grinse und folg ihn schleichend. Was hältst du davon sie etwas in den Warnsinn zutreiben frag ich verspielt und höre genau hin. Ich mag Spiel gerne mit denen ausser ich bin am verdunsten dann spiele ich nicht.


nach oben springen

#87

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 09:43
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

Er kicherte auf ihren Vorschlag hielt sich dann einen Zeigefinger auf die lippen. " die bekommen sie doch auch wenn der erste von ihnen stirbt. " erklärte der blutprinz und konnte ihrer Idee nicht so ganz folgen. Hatte sie etwas bestimmtes im Sinn ? Buh erschrecken oder ein Massaker veranstalten oder oder... Es gab viele Varianten um jemanden in den Wahnsinn zu treiben und alle versprachen das sie leideten.


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#88

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 09:53
von Aiko • 569 Beiträge

Ich guck ihn überrascht an als sein Zeigefinger auf meine Lippen sind. Ich nimm sein Finger von meine Lippen, ehe ich grinse und dann hinter ihn auftauche. Sagen wir so. Sie sehen uns nicht wenn wir laufen und bekommen Panik wenn wir hinter denen auftauchen. Ich zeig mal was ich meine grins ich und pack sein Ohrläppchen mit meine Lippen ehe ich wieder verschwand und hinter einer der Männer stehe. Wollt ihr spielen frag ich kichern und hab somit die Aufmerksamkeit der anderen dich mich geschockt an schauen. Ich verschwinde wieder nur um hinter jemanden anders auf zu Tauch und das mach ich einige Male, ehe ich nicht mehr auf tauche und allen sich panisch um sehen


nach oben springen

#89

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 10:31
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

Misteor ließ sie in dem glauben dass er ihre schnellen Bewegung nicht verfolgen konnte. Und verengte die Augen mit einem lächeln auf den lippen als sie kurz sein Ohr küsste. Er mochte das Spiel jetzt schon und dann beobachtete er wie sie dieses Spiel spielen wollte. Die erste Panik machte sich breit wahrend ein paar Frauen sich jetzt zusammenkauerten und die Männer sofort alarmiert in die Dunkelheit leuchteten um die Waffen in Anschlag zu nehmen riefen sie sich auch zu um festzustellen das zwei Personen anscheinend nicht bei ihnen waren. Misteor lauschte auf den gang wo er leise die stimmen von zwei Frauen vernehmen konnte um selbst dorthin zu gehen. Zwei kunais schnitten durch die Luft und trafen die beiden Mädels an den beinen. Misteor schnappte sich eine der beiden und begann daran sein ganz eigenes Spiel. Als die zweite dame flüchtete und die Männer alarmierte da sie ihm gang angegriffen wurde pollerten sie los und länger brauchte misteor für seine falle auch nicht derjenige der voran ging löste mit seinem schritt diese aus und ein dünner aber starker draht zog diesen nach oben so dass er kopf über baumelte.. Wieder ein kurzes sirren und schon steckten ein paar Wurfmesser in dem Körper. Der jetzt Inbegriff wsr auszubluten. So waren die Männer auf dem gang beschäftigt und misteor tauchte bei den Mädchen auf um die Tür zu verschließen und dann wieder zu verschwinden. Eine Frau lief zu der Tür rackelte an dem Türgriff und flehte darum die tür wieder zu öffnen sie wurde panisch und hämmerte mit den Fäusten gegen die Tür während sie nach ihrem Mann rief und um Hilfe.. " es wird keine Hilfe mehr kommen" kicherte misteor " finster finster.." und tauchte hinter der Frau auf die sich umdrehte und etwa stammelte und er wieder verschwand und sich nach aiko umsah.


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#90

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 10:47
von Aiko • 569 Beiträge

Ich hatte mit bekommen was Misteor macht und konnte wunderbar die Ablenkung benutzen und pack mir einer der Männer und zieh ihn in die dunkelheit. Ich reiz sein Oberteil auf und leck erst über die halsschlagader ehe ich meine Zähne drin versenke und mein blutdurst zu stillen. Meine Augen leuchten intensiver und ich kicher leise. Das Blut an meine Mund Bereich ist stört mich nicht. In der Dunkelheit schau ich mich um, ehe einer der Männer nah bei mir ist. Ich Pack ihn und riss seine Oberteil weg und versenke wieder meine Zähne in der halsschlagader aber dieses Mal spiel ich mit ihn und kratz über sein Oberkörper. Hübsches Vieh, aber leider muss du sterben, aber trotzdem danke für dein lebenssaft kicher ich und trink genüsslich. Das ich Männer bevorzuge ist zwar verrückt aber deren Blut schmeckt sehr gut


nach oben springen

#91

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 11:10
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

Er schnappte sich dann die frau an der Tür um sie an den Haaren zu greifen und ihren Kopf zur Seite zu reisen und seine Zähne in ihren Hals zu schlagen. Sofort übernahm der bluthunger und vernebelete den verstand. Das junge Blut was er in sich aufnahm machte lust auf mehr und er seufzte genüsslich bevor er in richtung aiko sah die mit ihren opfern spielte. Wunderschön.. In diesem Moment konnte er sie einfach nur beobachten und blendete sogar für einen Moment den hunger aus. " du Spieler gerne mit Männern ?" fragte er nach und schlug seine Zähne in eine neue stelle der frau in seinen armen um dich ebenso mit dem Blut zu schmücken welches sich über Händen und Unterarmen verteilte als er seine hand in den Brustkorb versenkt und das Herz herauszuholen und es zu essen. Erst dann kam er zunihr herüber tauchte neben ihr auf so wie sie es zuvor getan hatte und soff das Blut von ihren lippen. Fasste sie am Oberarm wo er blutige streifen hinterließ und einen sie begehrenden Kuss schenkte


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#92

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 11:21
von Aiko • 569 Beiträge

Ich schau zu Misteor und nicke. Ich trink zu Ende ehe ich ihn hinter mich spürte und meinen Oberarm packt und mich küsste. Etwas überrascht erwider ich den Kuss. Es ist irgendwie berauschend grade da meine Augen immer noch leuchten. Ich lass es zu das er mich packt und merke nicht das ich mich ihn unterwerfen grade


nach oben springen

#93

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 12:55
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

Er hielt ihren Oberarm und nahm sich was er von ihr begehrte.sie leistete keinen widerstand viel mehr ließ sie sich auf seinen Kuss ein und das brachte ihn dazu ein neues Spielchen mit ihr zu spielen. Er löste den Kuss sah sie aus weiss-silbernen, rötlichfunkelnden Augen an und lachte in sich hinein bevor er seine hand vom oberarm IB ihren Nacken legte und dort mit den Nägeln drüber fuhr damit sie ihren Hals etwas freigab wo er dann an diesem saugte und ebenfalls hinein biss . seine andere hand wanderte ihre Seite herunter über ihre Hüfte und machte einen schlenker um sich unter ihr Kleid zu schieben, den oberschenkel entlang zu streichen und nach oben.


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#94

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 24.04.2019 13:06
von Aiko • 569 Beiträge

Ich schau ihn mit meinen rot leuchtenden Augen in seine selber weißen die leicht rötlich leuchten. Ich beobachte was er macht auch als er meinen Oberarm los lässt und zu meinen Nacken wo er drüber fuhr und meine Hals etwas frei macht, war ich etwas überrascht, aber mehr überraschte es mich das er daran saugt und dann zu biss. Es schmerzt nicht wirklich sondern ist ehe ungewohnt aber nicht unangenehm. Da meine Hände von Blut übersät ist an meinen Kleid lege. Als seine Hände über meine Oberschenkel entlang strich und weiter nach oben, hilte ich still ehe ich seufztend meine Augen schließe und mich entspanne. Das gefühl ist angenehm auch wenn ich das nicht kenne


nach oben springen

#95

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 25.04.2019 08:03
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

"Dann Spiel ein bisschen mit mir " sein Kopf hob sich von ihrem Hals und er leckte an ihrem Ohr entlang um ihr die Worte in einem raunendem ton entgegen können zu lassen. " nichts zu verliereny oder ?" fragte er nach und die hand die ihren Nacken krault wandert zun Reißverschluss ihres kleides um ihn ein Stück herunter zu ziehen. Die andere hand kratzt leicht an der Innenseite ihres Oberschenkels entlang " bist du so überrascht ?" fragte er nach und mustert das Blut auf ihrer blassen haut welches einen herrlichen Kontrast bildet. Sein kleines künstlerherz zuckte bei diesem anblick.


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#96

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 25.04.2019 08:27
von Aiko • 569 Beiträge

Ich erschauder als er über mein Ohr leckt. Mit dir spielen? frag ich leise nach. Mit ihn spielen? Aber das kann ich doch nicht machen oder. Ich schluckte leicht als er mein verschluss vom Kleid löst. Meine Narbe! Ich atme tief durch und schau Misteor an. Meine Narbe nuschel ich verlegen. Es ist mir peinlich das er sie sieht, immerhin zeigt die Narbe etwas meiner Vergangenheit die ich selbst nicht wirklich kenne. Als er an die innen seite meine Oberschenkel kratzt nicht ich leich und leg zögerlich meine Hände an seine Brust. Man hat mich noch nie so angefasst sprach ich verlegen und mit roten Kopf. Deine Berührung sind so angenehm


nach oben springen

#97

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 02.05.2019 08:47
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

Er küsste sie erneut und blickte in ihr fragendes Gesicht "Natürlich ist doch langweilig immer nur mit jemanden zu spielen der schwächer ist, vielleicht kann ich dir noch andere spielchen zeigen, so wie du mir eben. Es hat Spaß gemacht und ich möhte mich dafür revanchieren." sprach der weißhaarige Vampir nun um kurz inne zu halten "Was ist mit deiner Narbe?" fragte er ruhig nach und sah ihr entgegen, während er den Reißverschluss weiter öffnet und besagte Narbe zum Vorschein kommt, er musterte diese und setzt einen Kuss auf ihre Haut "es gibt nichts das dich entstellen kann, meine Schöne. Selbst diese Narbe nicht." Trotz das sie zögerte, schien er sich davon wneiger beirren zu lassen, wenn sie es nicht wollte, würde sie anders handeln, davon ging er aus. Ihr Kleid fällt zu Boden und aus weiß-silbernen Augen mustert er ihren ganzen Körper "soviel perfektion ist man hier draußen gar nicht mehr gewöhnt, aber du hast recht, die narbe passt nicht so ganz rein." erklärte er zustimmend "aber das kann ich ignorieren."


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#98

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 02.05.2019 09:35
von Aiko • 569 Beiträge

Ich schließ meine Augen während ich seine Berührungen verfolge und eine Gänsehaut gekam als er mir ein Kuss auf die Narbe gibt. Als ich spürte das mein Kleid weg war schau ich Misteor mit roten Gesicht an. Was den für ein Spiel? frag ich neugierig. Eigentlich sollte es mir peinlich sein das mein Kleid weg ist aber irgendwie ist es nicht so. Ich beis mir auf die Unterlippe wodurch ich dann blute ehe ich ihn schaue und dann zu seinen Hals. Ich krabbel nahe zu ihn und rieche an seinen Hals. Ich hab keine Ahnung wieso aber mein Körper spannt sich an und ich grinse ihn an. Wird mir das Spiel gefallen? flüster ich an sein Ohr und knabbern sanft daran


nach oben springen

#99

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 02.05.2019 11:07
von Misteor • Blutprinz / Ghoul | 93 Beiträge

" eins das ebenso viel Spaß macht wie Menschen Angst einzujagen. Nur mit dem unterschied dass es sich auf uns konzentriert " er hob fragend eine Augenbraue als sie errötet " ist dir unangenehm dich mir so zu zeigen ? Du hast nichts an dir was es zu verstecken gilt. Im Gegenteil .." er streichelte mit einet hand an ihrem Brustbein entlang, während die Finger der anderen hand noch auf der haut ihres innenschenkels Kreise zieht. Er zuckt und atmet leicht kichernd aus als er ihre lippen erneut an ihrem Ohr spürt " davon bin ich über zeugt "

(FSK Bereich ?)


Ein Leben für die Kunst ...Dein Leben…

nach oben springen

#100

RE: Einkaufszentrum

in Stadtruine 02.05.2019 11:15
von Aiko • 569 Beiträge

Ich schau zu und schüttel den Kopf. Ich bin es nicht gewöhnt dass man mich so sieht lächel ich verlegen und schließ die Augen als ich seine Berührungen spüre. Irgendwie trau ich mich nicht ihn anzufassen, da ich seine schöne Kleidung nicht kaputt machen will. Als er sagt das es uns beiden Spaß machen wird reagiert mein Körper darauf und entspannt sich. Ich bin schon ganz gespannt. Ich hoffe ich mach da nicht falsch meinte ich ruhig.

(können wir machen ja)


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sakura
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 254 Themen und 9840 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Userfarben : Admin | JIDA| Stadtbevölkerung| Freiläufer| Vampir Adel| Stadtbewohner| Stadtgarde| Freiläufer|