#121

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 15.04.2019 22:16
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Ich erkannte das alte Krankenhaus wieder und warf mich auf ein Bett.
Ich brauchte ruhe und hier war keiner. Ich schlief ein. Obwohl ich viel Blut verlor.
Wenn ich hier sterbe sollte es wohl so sein.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#122

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 15.04.2019 22:46
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Es wurde halt. Etwas ergriff meine Hand aber ich starrte nur in die Leere.
Das war es wohl. Wenn dich keiner findet bist du tot


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#123

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 15.04.2019 22:58
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

Es war keine so sehr weite Entfernung zwischen dem Einsatzgebiet in dem Evans eine Mission leitete. Ich war nur dort um zu schauen ob sich in der Nähe noch weitere aktive Posten des Feindes aufhielten, welche die Mission noch weiter erschweren könnten.
Eine Blutspur auf der Straße machte mich aufmerksam und ich folgte ihr, weil sie frisch war bis zum Krankenhaus. Leise schlich ich durch den Flur und folgte den blutigen Spuren bis zu einem Zimmer. Auch wenn ich weniger Waffen einsetzte zog ich eine für den Fall der Fälle. Es war still als ich in den Raum hineinhorchte, bevor ich die Tür mit dem Fuß auftrat um die Hände für einen möglichen Angriff frei zu haben. Aber es schien kein Fein zu sein der dort ein Opfer versteckte. Die Kleidung des Jungen der dort im Bett lag glich der einiger Menschen die wir mal von den Vampiren befreit hatten. Nachdem ich in die Ecken wo jemand hätte sein können geschaut hatte trat ich zum Bett. Dann zog ich meinen Rucksack vom Rücken und stellte sie auf die Bettkante. "Keine Sorge, ich werde dir helfen, du brauchst keine Angst zu haben." Automatisch sprach ich den Jungen beruhigend an. "Hier ist eine menge Blut kannst du mir sagen wo du verletzt bist?" Ich sah automatisch zuerst nach seinem Kopf, weil man an dem schnell stark blutete und es schwer war auszumachen unter all dem Blut woher es kam. Danach fühlte ich seinen Puls um zu schauen wie stark dieser noch war.







.
nach oben springen

#124

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 15.04.2019 23:08
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Ich öffnete die Augen und sah sie teilnahmelos an.
Sayuri?, fragte ich mit schwacher stimme. Tränen flossen und ich sackte weg.
Sayuri
Er blutet am rücken, wurde oft genug gebissen und hat auf der brust hat er abdrücke von peitsche hieben! , schrie Ayamari sie an und flatterte aufgeregt hin und her.
Dann flog sie vor mein Gesicht und pickte mich an. Nicht schlappmachen! Verdammt, Shiro!!! Shiro Shiro Shiro!!!, schrie sie und pickte immer häufiger. Sie wirkte panisch und sah dann wieder zu Yukiko. Hol mir meinen Wirt zurück!!!
Ich verlor wieder das bewusstsein.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#125

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 15.04.2019 23:26
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

"Mein Name ist Yukiko. Ich gehöre zur japanisch kaiserlichen Dämonen-Armee", gab ich zurück ohne meine Untersuchung an ihm zu beenden. "Mirai, wir drehen ihn um und kümmern uns um die Blutungen." Meine Dämonin tauchte auf und half mir ohne Kommentar ihn umzudrehen. "Der Verband ist vollkommen mit Blut beschmiert. Die Schere", Mirai reichte sie mir aus dem Rucksack und ich schnitt den Verband ab. "Einige der Wunden sind tief, aber nicht bedrohlich. Nur der Blutverlust ist eine andere Sache." Mirai reichte mir ohne die Aufforderung das Zeug um die tiefere noch immer blutende Wunde zu nähen. "Dämon, wenn du etwas für deinen Wirt tun willst dann lass uns arbeiten. Halte seine Hand, sprich auf ihn ein und versuche ihn zu Bewusstsein zu bekommen, möglichst ohne ihn zu Schlagen." Doch ich musste mich zuerst um die blutende Wunde kümmern. "Zwar hat sie so viel geblutet das sie sauber sein müsste, aber sicher ist sicher", gab ich zurück und hatte sie gereinigt bevor ich begann die Wunde zu schließen. Sobald er wieder bei sich war konnte ich ihm was gegen die Schmerzen geben, aber zuerst mussten wir den Blutverlust ausgleichen. Aber eines nach dem anderen.







.
nach oben springen

#126

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 10:08
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

..has....ie....JIDA , brachte ich raus und schloss die Augen.
Ayamari schwieg und sah zu mir. Dann strich ein Flügel über mein Gesicht

Im Unterbewusstsein:

Ayamari hielte mich und ich blinzelte sie an.
Das ist der Ort wo wir den Pakt gemacht haben.
Sie nickte stumm und eine Hand legte sich an meine linke Wange. Dann sah ich Bilder.
Bilder aus der Bibliothek. Bilder wie ein Mädchen Bücher fallen ließ, Bilder vom Training und Bilder vom Küssen.

Sayuri..., rief ich laut auf und Ayamari nickte. Ich habe wohl verloren. Aber werde für sie wach!!!!
Mit diesen Worten riss ich die Augen auf.

Wieder im Krankenhaus

Ayamari saß vor mir in dieser Form eines Babyphoenix. Ihre violetten Augen erinnerten mi h an Sayuri, aber veemisste ich doch das Original viel mehr.
Shiro Hio, Gefreiter. Mitglied von Evans Einsatztruppe. Ich will zum 1. Leutnant Sayuri!!! , sagte ich so laut wie möglich.
Ayamari blinzelte mich an. Dann sah sie zu Yukiko. Er ist wach und jetzt?


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#127

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 12:17
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

Ich sah ihn kurz an, aber in dem Stadium war es besser das was er sagte nicht zu ernst zu nehmen. Während sein Dämon dann ruhig war und sich um ihn zu kümmern schien hatte ich die Wunde genäht und die anderen Verbunden und mit einer Salbe versorgt.
"Du gehörst also zu uns", stellte ich fest als er zu sich kam und sich zu erkennen gab. "Wir müssen den Blutverlust ausgleichen." Aus meiner Tasche holte ich Kochsalzlösung, welche ich für den Fall der Fälle immer dabei hatte. "Danach können deinen 1. Leutnant suchen. Aber dann muss ich auch Meldung an Evans weitergeben." Das sollte ich machen sobald er fertig versorgt war. "Die schlimmste Wunde musste ich nähen und ich gebe dir ein leichtes Schmerzmittel damit du es besser aushältst. Damit ich dich an den Tropf hängen kann müsstest du dich auch anders hinlegen oder setzen." Mirai hielt den Beutel mit der Lösung hoch so das ich ihm den Zugang legen konnte und die Lösung langsam in seinen Körper fließen konnte. Aber ich wartete ab was er dazu sagen würde. Nicht jeder wollte Schmerzmittel.







.
nach oben springen

#128

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 12:22
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Seit 4 verdammten Jahren schon..., murmelte ich und setzte mich auf. Ich erkannte den Dämon (Mirai) und rutschte zurück. Noch so ein Ding.., murmelte ich und Ayamari hüpfte auf meine Schulter. Sie rieb ihren Kopf an meine Wange.
Dann geben sie mir das Zeug. Ich will so schnell wie möglich wieder kämpfen können., murmelte ich und zischte laut auf. Ich habe Spritzen und Nadeln schon immer gehasst. Schon immer. Auch dee Lolli nach den Besuch konnte mich nicht aufheitern.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#129

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 12:28
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

Mirai hob die Augenbraue als er sie Ding nannte. "Verärger sie nicht, sie ist nachtragend genug um dich und deine Familie über Generationen zu verfolgen. Wäre nicht das erste mal." Aber sie schwieg einfach neben mir und spielte die Krankenschwester, wenngleich ihr Outfit bei anderen Soldaten immer dafür sorgte das der Puls in die Höhe schoss. "Das mit dem Kämpfen wird vorerst ausfallen müssen. Dein Körper ist angeschlagen und ich bezweifel das du dich Momentan lange halten würdest." Ich gab ihm die Spritze und hatte dann den Zugang gelegt sobald er sich gedreht hatte. Dann zog ich eine Wasserflasche aus meinem Rucksack. "Hier trink das."







.
nach oben springen

#130

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 13:10
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Die Einstellung gefällt mir, kam es von Ayamari und flatterte auf meinen Kopf.
Ich bin der letzte überlebende meiner Familie. Es ist nicht so, dass es sowas wie Generationen gibt. , sagte ich ruhig. Ist hier ein Schrein in der Nähe? , fragte ich sie und hörte draußen schweres Getrampel. Zwei Apokalystische Reiter hatten meine Blutspur verfolgt.
Aya......mari, wollte ich gerade sagen, aber jener Dämon haute mir den Schnabel auf den Kopf. Kein Kämpfen und trink das Wasser
Aber..
Kein Aber! Wasser!
Ich trank die Flasche aus und sah nervös nach draußen. Wir könnten sie plattmachen.
Sturrkopf. Ich picke dir gleich dein Auge aus.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#131

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 13:33
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

"Typisch Dämon, aber sie hat das schon gemacht als sie noch ein Vampir war. War ziemliche Mühe sie einzufangen", meinte ich dann nebenbei. "Das schließt nicht aus das du irgendwann Nachwuchs haben wirst. Mirai ist da kreativ. Sie verfolgt auch was dir sonst so wichtig ist und erhöht den seelischen Druck bis derjenige den sie verfolgt darum bettelt es zu beenden." Noch immer still hielt sie einfach den Beutel in der Hand. "Nicht weit weg ist einer ja." Ich holte einen Ständer an dem man sie aufhängen konnte. "Mirai!" Sie nickte und hängte den Beutel weg bevor sie mir folgte. Statt der Schuhe die ich vorher trug hatte ich inzwischen schon die Stiefel welche Teil der Rüstung waren die Mirai erschaffen konnte. Ich ging raus um mich um die Reiter zu kümmern, möglich bevor das halbe Krankenhaus in Trümmern lag. Ich rannte los auf die Reiter zu und sprang als einer mich schnappen wollte. Noch im Sprung trat ich nach ihm und die Klinge die aus der Hacke auftauchte trennte ihm den Arm komplett ab.







.
nach oben springen

#132

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:12
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Sie kann sonst was sein. Wenn du den Dämon nicht unter Kontrolle hast, werde ich dir das Vieh austreiben, knurrte ich und stand auf. Ich schnappte mir den Beutel und gab ihn an Ayamari. Die klammerte sich an das Ding undflatterte damit nach oben.
Ich ging dann auf den Flur und hörte wie sie draußen kämpfte.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#133

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:19
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

"Ich habe sie unter Kontrolle. Aber als Soldat hat man keine Garantie dafür wie lange man dazu in der Lage ist." Es gab Situationen in denen auch die besten irgendwann weiter nachgeben mussten und das schon war gefährlich. Außerdem war er nicht dazu in der Lage irgendwas zu machen in dem Stadium in dem er war.
Während ich kämpfte benutzte ich nichts anderes als meine Tritte und die Klinge die ich erscheinen lassen konnte dabei. Von den Reitern war am Ende nicht mehr viel übrig. "Wir sollten bald von hier verschwinden", sagte ich dann zu Mirai die wieder neben mir aufgetaucht war. Danach gab ich den Funkspruch ab um seine Kameraden zu informieren.







.
nach oben springen

#134

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:28
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Ich setze mich in einen Rollstuhl und Ayamari flatterte weiter herum.
Sagt genau der Richtige. Hast du da Sayuris Papa zitiert? Ich mag den Opa, aber du solltest dir ein anderes Vorbild nehmen.
Ich ließ sie einfach reden und sah genervt zum Ende des Flurs.
Und sag nicht, dass du den Dämon nicht angesehen hast. Das habe ich gemerkt!, klang sie beleidigt. Du weißt wie ich in wirklichkeit aussehe. Ich kann es locker mit der blonden aufnehmen.
Halt deinen Schnabel, Ayamari!, knurrte ich und griff nach ihr. Sie ließ den Beutel hängen und ich warf sie gegen die nächste Wand.
Sie hustete und sah mich dann verletzt an.
Ich erkenne dich garnicht wieder. Ich bin doch nicht schuld, dass du so zugerichtet wurdest.
Schnabel!, schrie ich sie dann an und sah weg. Ich war überhaupt nicht gut drauf. Die Schmerzen wurden stärker. Aber hoffentlich war es bald vorbei.
Ich rollte den Weg hinab und blieb dann vor den Eingang stehen.
Ayamari setzte sich auf die Lehne und sah mich nicht mehr an.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#135

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:36
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

Nachdem die Reiter erledigt waren und der Funkspruch abgesetzt drehte ich mich um und ging ins Krankenhaus zurück. "Du scheinst nicht wirklich ein Freund davon zu sein dich im Bett zu erholen", gab ich trocken zurück als ich ihn sah. "Ich habe deine Kameraden informiert. Beziehungsweise Evans, er weiß bescheid. Sobald du etwas stabiler bist bringe ich dich nach Shibuya zurück." Die Stiefel waren wieder verschwunden und ich trug inzwischen wieder das was für mich meine Uniform war. "Dr. Ito wird dich sicher später noch im Krankenhaus durchchecken wollen, aber bei ihm bist du in fähigen Händen."







.
nach oben springen

#136

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:39
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Ich will kämpfen. Nicht ins Krankenhaus, knurrte ich und Ayamari schwieg dazu. Sie schien total in Gedanken und verschwand dann.
Das Schwert konnte ich neuerdings rufen wann ich wollte, aber trotzdem nervte es mich wenn sie sich dann zurückzog.
Können Dämonen eigentlich weinen?, dachte ich und sah zu Yukiko.
Bleib mir weg mit irgendwelchen Ärzten. Ich bin mein eigener Arzt.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#137

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:44
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

"Das ist nicht verhandelbar. Es ist gängige Praxis und in deinem Zustand wie bereits gesagt würdest du nicht lange durchhalten. Es wäre ein Risiko für dich und die anderen Soldaten vor Ort, wenn du in dieser Verfassung an einem Kampf teilhaben würdest." Mirai drehte ihren Kopf ein bisschen und musterte die Gegend. "Es gibt einen alten Transporter dort hinten, wir könnten mit dem zurückfahren, es wäre weniger anstrengend für ihn." Ihre leise Stimme hatte mich zu ihr schauen lassen. "Ein Fahrzeug ist wahrscheinlich nicht die schlechteste Idee."







.
nach oben springen

#138

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:49
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Pff, sagte ich nur und musterte sie streng. Dann sah ich kurz zu Mirai und sah wieder weg.
Du sollst da nicht hinschauen.., keifte Ayamari mich an und der Fluch lag sich auf das Gesicht. Ich fahre dich jetzt dahin, keifte sie und der Rollstuhl schien sich von selber zu bewegen, aber sie stand dann hinter mir und das in ihrer normalen Form. Es schien eine Gestalt aus Feuer zu sein und ich sah wieder nach vorne.
Verräterin!, murmelte ich und dann hob sie mich auch noch auf den Beifahrersitz. Als Vögelchen kuschelte sie sich sofort wieder an mich.
Wenn Sayuri das sieht, bekomme ich nur Ärger


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#139

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 19:55
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

"Dieser Ton ist keine richtige Antwort wenn ein Vorgesetzter mit einem spricht. Aber was solls, du bist keiner meiner Schüler." Die hätten sonst auf die harte Art erfahren was das mit der Rangordnung auf sich hatte. Ich hob meine Augenbraue und Mirai schien tatsächlich amüsiert zu sein. In der Beziehung schien der Dämon die Hosen an zu haben. Nichts Gutes, aber für Mirai offenbar amüsant zu sehen nachdem er sie hatte austreiben wollen. Seine Dämonin brachte ihn zum Auto und ich hatte meinen Rucksack geholt bevor ich ihnen gefolgt war. Ich musste den Transporter kurzschließen aber er sprang an und die Benzinanzeige zeigte das der Tank nicht leer war. Es sollte reichen um nach Shibuya zu kommen. Auf dem Weg durch die Stadt gab ich dann kurz Meldung durch das ich ihn nun zurückbrachte, aber ansonsten außer zwei inzwischen beseitigten Reitern die Gegend sicher war.

(Mauer)







.

zuletzt bearbeitet 16.04.2019 19:56 | nach oben springen

#140

RE: Krankenhaus

in Stadtruine 16.04.2019 20:01
von Shiro • 2. Private | 1.121 Beiträge

Ich will garnicht dein Schüler sein., sagte ich und Ayamari kuschelte sich weiter an mich.
Was passiert mit mir, wenn wir da sind?

(Mauer)


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

zuletzt bearbeitet 16.04.2019 20:03 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sakura
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 254 Themen und 9844 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Userfarben : Admin | JIDA| Stadtbevölkerung| Freiläufer| Vampir Adel| Stadtbewohner| Stadtgarde| Freiläufer|