#1

Wald

in Postapokalyptische Welt 19.02.2019 20:33
von Sayuri • Admin / 2. Leutnant | 997 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 08.04.2019 16:17
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

CF. Ehemaliger Bunker

Er hatte Aiko versteckt bis zum Waldrand nahe des Sanguinem Tores begleitet und da er ja und bedingt mit dem neuen technischen Schnicksvhnack spielen wollte hatte er dich den Empfänger auch gleich hinters Ohr geklemmt und sah dann gespannt in richtung des einganges. Wenn es funktionierte konnte er später hier jemand anderen absetzen, der Bericht erstatten konnte. Doch momentan gab der Empfänger nur ein rauschen von sich dennoch saß er mit gespanntem Blick dort und erwartete großes. Krrwssccht.....krrrschht. Ging es die ganze Zeit und er überlegte ob aiko möglicherweise ihren Auftrag nicht sofort ausführte sondern erst wenn die Luft rein war .. Oder eben auch gar nicht.. Aber dann würde er die kleine vampirin zur Rechenschaft ziehen.



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


nach oben springen

#3

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 08.04.2019 19:37
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

Es schien ruhig als ich mich vom Zugang der nach unten führte entfernte. Meine Vampirwaffe trug ich nicht bei mir, nur ein einfaches Schwert hing an meiner Hüfte. Meine Sense mit mir zu tragen in der Stadt war nichts was unter den Bereich fiel den man als unauffällig ansehen würde. Nach einigen Schritten zwischen den Bäumen ließ ich mein Kleid fallen, weil ohnehin keiner sah wie ich mich zwischen den Bäumen bewegte. Deswegen hatte ich den Moment abgepasst als man von hinten nicht mehr genug von mir sehen konnte. Mit der Hand hielt ich mir kleine Äste aus dem Gesicht fern als ich weiter in den Wald gehen wollte. Ein Geräusch hatte mich aufhorchen lassen und ich blieb stehen.


nach oben springen

#4

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 09.04.2019 00:44
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

Sein Finger taste an dem Gerät am Ohr und er ging die verschiedenen Frequenzen durch um irgendwo einen Ton zu bekommen. Vielleicht waren die Dinger auch kaputt ? Wieder blickte er in Richtung Aufgang und streckte den Hals als ihm der kleine Lufthauch einen süßlichen Duft entgegen trieb. Zunächst ließ es Kain zu seine Waffen greifen, da der Parfümgeruch unweigerlich auf einen adligen schließen ließ und er legte diese an um die Maske zurecht zu rücken. Sofern der adlige alleine war und nicht schrie würde er die Wachen von dem nahegelegenen Tor auch nicht anlocken .. Oder eben warten bis das Opfer weit genug weg war. Aber auch ein silent kill sollte möglich sein. Je nachdem was für ein Adliger das war. Aber auch einem kleinen Kampf war er nicht abgeneigt und so kam Spannung in den Körper und der Blick war gleich dem eines Raubvogels der darauf wartete dass sich die Beute zeigte. Ihr Kleidrock brachte ein leichtes rascheln von sich als es in Richtung boden fiel und kain ihren Rücken, ihr seidiges Haar und die grazilen Bewegungen ausmachte. Seine Wut versprach dieser vertraute Anblick jedoch keine Milderung und er sprang von dem Baum herunter. Nix mit silent kill denn er landete bewusst auf einem kleinen ast und machte so auf sich aufmerksam. Denn er wollte sie noch einmal von der Front sehen. Jetzt wo sie nahezu unerreichbar für ihn geworden war. "Ziemlich leichtsinnig gestaltet sich der Flug der Nachtigall so ganz ohne ihre Waffe. Ob sie da nicht in den dornen hängen bleibt und darin elendig vereendet." die Stimme war düster bedrohlich gehalten und er stand mit leicht abgewinkelten Beinen fest auf dem Boden, bereit anzugreifen. Bereit seinem Zorn freien Lauf zu lassen, denn wenn er nicht in ihrer Nähe sein sollte dann würde er verhindern, dass es je wieder ein anderer sein konnte. Die roten Blutschweife hatten sich manifestiert und wogen wie die Zweige der Bäume mit dem leichten Wind.



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


nach oben springen

#5

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 09.04.2019 22:21
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

Ich stand zwischen zwei Bäumen nachdem ich glaubte etwas gehört zu haben. Allerdings war es dann wieder still gewesen und ich legte meine Hand an die verwundete Rinde eines Baumes. Es war nicht zu übersehen das eine Klinge tief in den Baum geschlagen hatte und sie traf offenbar was sie hatte treffen sollen. Zwischen dem hellen Holz war eine dunkle Kruste auszumachen und der Geruch war deutlich genug auch wenn er nicht mehr frisch war. Da war ein Mensch getötet worden. Wäre ein Mensch aus der Stadt geflohen hätte man ihn wahrscheinlich nicht getötet. Wenn aber die Armee schon so weit herankam... Das wäre nicht gut. Meine Gedanken waren wieder abgedriftet als jemand sich offenbar alle Mühe gab gehört zu werden. Langsam drehte ich mich herum und behielt mein Pokerface auf. Ich hatte nicht erwartet Kain zu sehen, nicht nachdem ich gehört hatte was passiert war. Ob ich es nun als richtig empfand oder nicht sei dahingestellt. Die Nachtigall mag ein Singvogel sein, aber sie ist auch nicht vollkommen hilflos. Da er es offenbar wieder auf mich bezog konnte ich sogar sagen das sie es eine sehr lange Zeit getan hat. Dort wo ich herkomme da begrüßt man sich, besonders wenn man einander einige Zeit nicht gesehen hat. Auch wenn er mir drohte, hatte sich doch ein kleines Lächeln auf meine Lippen geschlichen. Allerdings ist es mir ja nicht neu das du gewöhnliche Umgangsformen gern missachtest. Er war schließlich auch ohne Schuhe auf einem Ball erschienen, was auch nicht jeder tun würde, selbst wenn er den Dresscode missachtete. Auch wenn es nicht danach aussah ich behielt seine Haltung durchaus im Auge.


Kampfwerte:

Schnelligkeit: 16
Geschick: 13
Stärke: 21
Ausdauer:9



.
nach oben springen

#6

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 10.04.2019 08:45
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

Er musterte sie eindringlich als sie die Front zu ihm wandte "du wirkst überrascht denkst du etwa ich wäre hinüber ? Man braucht schon mehr als ein paar waghalsige Gardisten um mich aus der Welt zu schaffen. " sprach er angespannt aus und ein Schweif zuckte bedrohlich schlug einen kleinen Bogen in der Luft "Fern ab von den Regeln die nicht mehr für mich gelten. Was erwartest du Schöne für eine Begrüßung? Wenn ich dir nahe komme wirst du die Gelegenheit nutzen mit dein Schwert in den Schädel zu rammen. So wie andere es versuchten. Warum solltest du anders handeln ..warum sollte ich das riskieren wonach es mir verlangt, nach dem Geschmack deiner Lippen nur um dann zu sehen wie du mir den Rücken kehrst" knurrte er ihr entgegen und natürlich hielt er dich nicht an die regeln. "Hier draußen ist meine neue Welt hier gelten meine Regeln. Das hier ist nicht mehr Sanguinem" sprach er aus und trat zwei Schritte näher an sie heran. Noch immer trug er keine Schuhe und hatte es auch noch nie getan.



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


zuletzt bearbeitet 10.04.2019 08:46 | nach oben springen

#7

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 10.04.2019 15:31
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

Bin ich das? Wenn dem so ist dann muss ich dich enttäuschen, denn ich habe nie geglaubt du könntest nicht länger unter den Lebenden weilen. Wenn ich überrascht wäre ist ein viel besserer Grund die Tatsache dich hier zu sehen. Ich habe von dir nie als jemanden gedacht den man leicht beseitigen könnte und ich sehe noch immer keinen Grund dazu. Jemand der leicht zu töten war stellte sich nicht gegen jemanden wie Lord Geales ohne dabei Furcht zu empfinden. Doch genau das hatte er getan als wir einander zum ersten mal begegneten. Es sind weniger die Sachen die ich erwarte als das was man so sagt. Zum Beispiel schön dich wiederzusehen oder wie erging es dir so, solche Sachen. Seine Vermutung das ich nutzen würde wenn er sich näherte um ihn zu töten ließ mich den Kopf zur Seite legen. Die Befehle die Lady Tepes gibt gelten nur für jene die ihr unterstehen oder selbst keine Position bekleiden in denen sie selbst ihre Entscheidungen treffen können. Weder habe ich, noch werde ich je Teil ihres Gefolges sein. Ich bin nicht hier um mich in Sachen einzumischen die sie selbst regeln muss, wenn sie dieses Land weiterhin regieren will. Das ist etwas das nicht zu dem gehörte weshalb ich da war. Ich war dort um zu beobachten, mir ein Bild zu machen und vielleicht in Erfahrung zu bringen was genau Grund für all das war. Wachsam folgte ich seinen Bewegungen als er näher kam. Genau weil das hier nicht mehr Sanguinem ist bin ich hier.


Kampfwerte:

Schnelligkeit: 16
Geschick: 13
Stärke: 21
Ausdauer:9



.
nach oben springen

#8

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 11.04.2019 10:14
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

Unter seiner Fußsohle erklang ein knirschen von einem kleinen Stein der unter der sich sammelnden Spannung in dem Körper zerbrach. Je länger er hier relativ bewegungslos verharrte desto mehr Energie sammelte sich in den zum Kampf genutzten Gliedmaßen und man konnte nicht sagen das er sich irgendwie entspannte . eher im Gegenteil der ganze Körper stand unter strom. Gleich einem Vulkan dessen Druck sich zusammenballte ein wenig Rauch aus spuckte und man eigentlich nur noch darauf wartete ob er ausbrach und sich vor dem Zeitpunkt fürchtete wann. Aber momentan gab sie ihm wenig Grund sie anzugreifen. Außer das er damit verhindert das krul mit urd kooperierte um sich gegen ihn zusammen zu schließen. Wurde er dann wohl seine liebe umbringen müssen ? Für sie sollte er sich einen besonderen Tod überlegen.. Einen schönen bei dem sie ihm noch im Gedächtnis blieb. Sie verlangte ein Gespräch und er lachte im heiser düsteren Ton auf um sich weiter zu nähern. Wobei er einen schritt vor den anderen setzte und dabei ein wenig Laub zertrat. Mittlerweile war sie in richtweite der schweife die sich rechts und links etwas erhöht über ihren kopf schwebten ..wie Schlangen die sich in die richtige Position begaben um zuschnappen zu können. " nun hättest du ein Geschenk dabei wäre ich für so ein Gespräch bereit. " dabei musterte ghoul sie in ihrem Kleid und hob seine hand, wo die metallkauen zwischen den Fingern hervorragen . Finger knacken von Daumen und Zeigefinger der linken erhobenen hand bevor er sie ihr hin hielt und sie damit aufforderte ihm zu beweisen das sie keine bösen Absichten hatte so wie sie darauf beharrte. Als sie Krul erwähnte veränderte sich der Blick zornig " trotzdem sitzt du in ihrer Stadt und auch urd, von dem ich anderes erwartete kriecht vor ihr zu Kreuze weil er Angst um sein Fresschen hatte. Aber diese Angst werde ich nun schüren. " sprach er aus denn es sollte aufgefallen sein das viele Versorgungskonvois gar nicht mehr in der Stadt ankamen und er würde auch einen weg finden diesen plan weitet auszubauen. " dennoch lasse ich mich gerne von deiner Schönheit und Anmut blenden wir am ersten Tage .. Warum verlässt du die Sicherheit der Stadt, ich meine die zerstörte restliche Welt steht deiner ausstrahlenden Anmut nicht. " sprach er und lauschte auf die Stimme in seinem Ohr.. Aiko hatte es geschafft.. Das war gut. Dennoch behielt er den Blick auf den schönen lächeln der lady.



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


nach oben springen

#9

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 11.04.2019 12:48
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

Ich war vollkommen ruhig, auch wenn ich im Auge behielt was er tat und wie er sich bewegte. Drohungen egal ob verbaler oder direkter Art zu erhalten war schon witzlos geworden, wenn man man weit über tausend Jahre schon in einer Position wie meiner war. Hinzu kam der Irrglaube das mein Ahnenrang deutlich niedriger war, weil alle immer glaubten Urd wäre es der mich geschaffen hatte. Nur weil ich nicht mit Messern oder Schwertern fuchtelnd wie ein Idiot durch die Gegend lief und am laufenden Band irgendwem drohte war ich kein einfaches Ziel. Auch gehörte ich nicht zu denen die sich nervös machen ließen und die Nerven verloren sobald ein bisschen Gegenwind aufkam. Solltest du auf den Moment warten in dem ich dir mein Schwert gebe fürchte ich wirst du darauf vergebens warten. Nachdem du es bist dessen ganze Haltung als Drohung gewertet werden kann wirst du sicher nicht meinen ich würde es ablegen. Das was er dann sagte war etwas das mich seit langem wirklich einmal wieder vollkommen aufrichtig amüsierte. Daher perlte auch ein ebenso amüsiertes Lachen von meinen Lippen. Ich hob meine Hand leicht vor den Mund, aber so sehr ich es auch versuchte es brauchte einen Moment bevor mein Lachen verstummte. Wäre ich noch menschlich gewesen hätte man sicher Tränen vor lauter Lachen über meine Wangen fließen sehen.
Deine Informationen woher du die auch hast könnten falscher nicht sein. Ich hoffe wirklich für dich du hast nichts dafür bezahlt, denn das ist so lächerlich das derjenige dafür reichlich Fantasie aufgebracht haben muss. Noch immer erheitert schüttelte ich sachte meinen Kopf. Lord Geales würde sich und hat sich niemals jemand anderem untergeordnet als dem 1. Ahnen und den Gesetzen die er vertritt. Seine Position in den Rängen und auch im Ahnenrat liegen über der von Krul Tepes. Russland war auch niemals auf irgendwelchen Beistand durch Lady Tepes angewiesen. Obwohl ich amüsiert war und meine Stimme weiterhin ruhig war der Ton darin durchaus härter geworden. Wenn du mir sagst wer diesen Unsinn in die Welt gesetzt hat würde ich mit der Person gern ein paar Worte wechseln. Mir war es gleich was über Krul gesagt wurde, aber nachdem es Lord Geales war der in den Schmutz gezogen wurde, würde er seinen Informanten nur in kleinen nicht mehr zusammensetzbaren Einzelteilen zurück erhalten. Russland und auch die anderen Länder waren stabil was über Japan nicht gesagt werden konnte, wer also diesen mehr als absurden Äußerungen glauben schenkte tat mir leid. Meine Anwesenheit war auch nicht besonders verwunderlich, wenn man es logisch betrachtete. Urd war der Leiter des Ahnenrates und ich seine rechte Hand. Außerdem stünde mir allein schon wegen der Tatsache das ich ein 4. Ahne war ein Platz im Rat zu. Allerdings lehnte ich dies ab als Lord Geales es mir anbot, weil ich so viel leichter das zu sehen bekam was man einem Ratsmitglied nicht zeigen würde.
Wer Schönheit und Anmut nur in der Perfektion und Sicherheit sucht wird sie nie finden. Nichts ist perfekt und Sicherheit nur eine Illusion erschaffen von Mauern und Gitterstäben die einen darüber hinweg trösten soll das man ein Gefangener seiner Ängste und Unsicherheiten ist. Und ich war nichts von beidem, daher versteckte ich mich auch nicht dahinter permanent meine Vampirwaffe bei mir zu haben.


Kampfwerte:

Schnelligkeit: 16
Geschick: 13
Stärke: 21
Ausdauer:9



.
nach oben springen

#10

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 12.04.2019 09:42
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

Er kicherte was zum Ende hin durch seine Worte erstickt wurde " was soll ich denn mit deinem Zahnstocher ? Nein eine Berührung von dir .. Deine Hand würde mir mehr Freude bereiten. Soweit ich gelernt habe, begrüßt man sich doch so." lächelte er ihr mit einem breiten grinsen entgegen und zwinkerte. "Je länger ich dir das anbieten umso lächerlicher erscheint es mir aber vielleicht ringst du dich dazu durch mich aus dieser Situation zu befreien, meine schöne." sagte er und hörte wie sie lauthals loslachte und er bis die Zähne aufeinander " und dennoch seid ihr hier nur Gast in diesem Land. Aber wie ich höre bist du krul nicht sonderlich gut gesinnt " nahezu verhöhnend gegenüber der Queen. Er mochte es, dass sie wirklich darauf beharrte ihren eigenen weg zu gehen .. " hmh" nickte er " und doch bist du angespannt und ebenso darauf bedacht darauf zu achten dass ich dich angreifen.. Haben sie soviel misstrauen in dein dunkles herz gepflanzt, dass selbst du zu diesem gedanken fähig bist?" fragte er mit einem melodisch heiseren ton nach und er zog die Waffe rechts aus um sie ihr noch einmal zu reichen, er ging sogar auf ein Knie herunter und sah zu ihr auf " ich würde dich niemals verraten. " sprach er dann aus "schenkst du ihren Worten doch so viel Bedeutung als das du mich ebenso behandelst wie ein wildes Tier, welches nur das töten kennt, doch weißt du es besser.. Der Tanz, der abend sollte doch soviel mehr Erinnerungen in dir wecken . " raunte er ihr zu und die schweife zerfielen um sie herum lösten sich in einen schwarz-roten nebel auf der sich schnell verflüchtigte.



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


zuletzt bearbeitet 12.04.2019 09:44 | nach oben springen

#11

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 13.04.2019 16:39
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

In erster Linie warst du es der mir misstraut, warum sollte es also abwegig sein das du mein Schwert willst? Außerdem nur weil andere etwas auf eine Art machen hast du schon gezeigt das es für dich nicht zutreffen muss. Es war schwer zu deuten was er meinte mit wenigen Anhaltspunkten, besonders wenn er sich vorher auf andere Art gezeigt hat. Nach einem weiteren Moment aber reichte ich ihm meine Hand, aber nicht ohne dennoch weiter wachsam zu sein. Jedoch war ich das bei jedem der so weit an mich heran kam. Einen Gast würde ich mich nicht nennen. Ich lebe derzeit im Anwesen von Lord Geales und als Ratsmitglied und dessen Vorsitzender gelten für ihn solche Nebensächlichkeiten nicht. Da ich zu ihm gehöre richte ich mich auch hier nach seinem Wort und nicht dem von Lady Tepes. Für sie war es ja auch eher schlecht das ich dort war. Daraus das ich nicht jeden der einige Privilegien durch seinen Schöpfer erhalten habe zutraue auch mit großer Macht umzugehen mache ich kein Geheimnis. Und Krul gehörte zu denen die sich gern mit einem Titel schmückten aber ganz offensichtlich nicht dazu in der Lage waren auch angemessen diesem auch zu handeln.
Deine Taten zwangen mich dazu oder etwa nicht? Meine Meinung und ein Urteil über eine Person mache ich allein von dem abhängig was ich selbst sehe. Jemand der zum Angriff bereit war und gewisser maßen auch drohte musste ja eigentlich auch mit diesen Reaktionen rechnen. Als er in die Knie ging betrachtete ich ihn fragend. Was tust du da? Ich habe dich nie als Tier betrachtet, sonst hätte ich dir den Bauch gekrault und deiner Wege geschickt statt mich mit dir zu unterhalten. Erneut hielt ich ihm meine Hand entgegen um ihm wieder auf die Beine zu helfen.


Kampfwerte:

Schnelligkeit: 16
Geschick: 13
Stärke: 21
Ausdauer:9



.
nach oben springen

#12

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 13.04.2019 20:09
von Sascha • Streuner \ Frisch Verwandelt | 644 Beiträge

Ich fuhr am Rande des Waldes entlang und stellte dann das Fahrrad ab. Ich brauchte eine UNterkunft für die Nacht und dann musste ich irgendwie zum Hafen kommen.


Kamlfwerte

Geschwindigkeit: 6
Stärke: 1
Geschick: 4
Ausdauer: 4
nach oben springen

#13

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 14.04.2019 22:21
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

Er zuckte mit der Schulter als was sie sich selbst bezeichnete, war ihre Entscheidung, für ihn sah es eben doch eher nach einem Gastaufenthalt in Kruls Land aus. "also zweifelst du daran, dass Krul lange auf dem thron sitzen wird?" fragte er direkter nach und natürlich machte sie sich dadurch sympathischer. Kain blickte zu ihr als sie ihm unterstellte, dass seine Taten sie zum Misstraue zwangen "Nun bedroht habe ich dich nicht und es sieht anders aus wenn ich jemanden zwinge etwas zu tun, dann würdest du hier nicht unversehrt stehen." klärte er sie darüber auf, was sie sich sicher aber auch hätte denken können und er kam wieder auf die Füße als sie ihm ihre Hand reichte "Der drang nach unterhaltung..nach worten die wieder in eine richtung führen, die mich unweigerlich wieder in sanguinem sein lassen, dabei bin ich froh der politik eine weile den rücken zu kehren." lächelte er "hattest du hier draußen ein Ziel meine schöne?" fragte Kain dann und horchte auf das Geklapper als das Fahrrad von seinem maroden Ständer nicht gehalten wurde und umkippte und dann waren da auch Schritte und ein Geruch. Kains Kopf legte sich in den Nacken und er bewegte kopfüber den blick um auszumachen wo sich die beute befand "ein mensch so nahe an der vampirstadt.." grinste er und ließ die Hand von Faith los um dann in einer guten geschwidnigkeit zwischen den bäumen zu verschwinden und direkt auf sascha zuzusteuern und diesen umzuspringen "Hallo Totgeweihter" grüßte Kain mit einem boshaften Grinsen auf den lippen um dem Jungen entgegen zu sehen



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


nach oben springen

#14

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 14.04.2019 22:45
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

Ich zweifel daran das sie das Zeug dazu hat solch eine Position zu halten. Aber auch dies war kein Geheimnis. Für mich zählte nicht wer einen verwandelt hatte oder welche Macht er besaß, ich urteilte nach Fakten. Und Fakt war nun einmal das Japan mehr als genug Probleme hatte und die Königin diesen augenscheinlich nicht gewachsen war. Deine Haltung war nicht sonderlich einladend. Allerdings war ich dieses Thema inzwischen auch schon leid. Was ich sah war eine Sache und wie er das zu sehen schien eine andere. Du scheinst zu vergessen das ich nicht so einfach zu töten bin. Mit oder ohne Vampirwaffe, an meiner Stärke ändert sie nichts. Doch das sagte ich nur am Rande als meine Aufmerksamkeit schon abschweifte. Nein, ich wollte nur einige Zeit außerhalb der Stadt verbringen. Auch wenn meine Ohren in eine andere Richtung zu lauschen begannen nahm ich ihn nicht weniger deutlich wahr. Sobald er zwischen den Bäumen verschwand folgte ich ihm und kam nur Sekunden nach ihm bei dem Jungen an. Was tust du da Kain!? Es schwang Ärger in meiner Stimme. Er mag ja hier draußen sein, doch das heißt nicht das du ihn einfach töten kannst. Ohne auf den zu achten den ich angesprochen hatte trat ich neben ihn und den jungen Menschen. Es sieht aus als würde zu jemandem gehören. Meine Hand streckte ich dann nach dem Jungen aus um ihm auf die Beine zu helfen.


Kampfwerte:

Schnelligkeit: 16
Geschick: 13
Stärke: 21
Ausdauer:9



.
nach oben springen

#15

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 14.04.2019 22:53
von Sascha • Streuner \ Frisch Verwandelt | 644 Beiträge

Ich hörte was in den Bäumen und zack lag ich schon am Boden. Ich hörte wo wie jemand japanisch sprach und rückte dann zurück. Diese Sprache war mir immer noch so fremd und die Stimme klang dann auch nicht sonderlich einladend. Dann hörte ich eine Frauenstimme und wieder verstand ich sie nicht. Sie besaß aber rote Augen und ich rückte noch mehr ab. Ein Vampir war schon nicht gut. Ein zweiter war mein Todesurteil.
Ich griff an das Halsband und rutschte zurück.
Bleibt weg.., rief ich auf panischen deutsch und sah zwischen den beiden hin und her.
Ich will zu Kuraiko


Kamlfwerte

Geschwindigkeit: 6
Stärke: 1
Geschick: 4
Ausdauer: 4
nach oben springen

#16

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 14.04.2019 23:04
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

Er traf sein ziel und kam mit einer geschickten wendung dann auf den Beinen hinter Sascha zu stehen um sich zu diesem umzudrehen und er hob die rechte hand an der noch die Vampirwaffe befestigt war und sich ein blutschweif zeigte der auf den jungen zuschoss und das bein umschlang.. bevor Faith dann dazu kam.. und er in die hocke ging, lauernd auf den leckerbissen, grinste er diesen vorfreudig an "ich kann ihn sofort umbringen." sagte er wohlwissend zu faith und überlegte dann kurz ob der sprache des jungen. "wieso sprichst du denn die deutsch?" fragte er diesen in deutscher sprache mit deutlichen akzent.



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


nach oben springen

#17

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 14.04.2019 23:19
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

Ich zog den Rock meines Kleides so das ich in die Hocke gehen konnte ohne das er zu sehr im Schmutz hing. Du brauchst keine Angst zu haben. Dann blickte ich zu Kain. Du kannst ihn nicht einfach töten. Er gehört zu jemandem und auch wenn du dich an sonst nichts hältst, dieser jemand scheint so wenig in der Vampirstadt zu leben wie du. Womöglich jemand den du als Verbündeten gebrauchen könntest. Nachdem ich gehört hatte das er Deutsch sprach war ich auf diese Sprache ganz automatisch umgeschwenkt und behielt sie auch bei. Das leichte rollen des R verriet als einziges das ich diese Sprache nicht schon immer sprach. Zwar sprach ich sie perfekt doch diese winzige Eigenheit hatte sich niemals abgestellt. Du verängstigst den armen Jungen, also lass ihn aufstehen. Ich würde nicht gestatten das er ihn tötete. Das war nicht die Art wie ich gelernt hatte mit Menschen umzugehen. Auch wenn einige sich gern zu Monstern aufschwangen um eine nicht existente Macht zu demonstrieren gegenüber den Schwächeren hielt ich davon rein gar nichts. Wie heißt du denn? Ich warf dem jungen Mann ein beruhigendes Lächeln zu.


Kampfwerte:

Schnelligkeit: 16
Geschick: 13
Stärke: 21
Ausdauer:9



.
nach oben springen

#18

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 14.04.2019 23:25
von Sascha • Streuner \ Frisch Verwandelt | 644 Beiträge

Weil ich da herkomme...loslassen, schrie ich fast und sah zu der Frau. Sie klang wie eine alte Klassenkameradin. Das war ein russischer Akzent. Verblüfft blinzelte ich sie an.
Sascha.., sagte ich und hielt das Halsband weiter fest. Ich wusste nicht was darauf stand. Kuraiko hatte es mir aber verpasst.


Kamlfwerte

Geschwindigkeit: 6
Stärke: 1
Geschick: 4
Ausdauer: 4
nach oben springen

#19

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 14.04.2019 23:47
von Kain • 5. Ahne / Anführer "Ghoule" | 145 Beiträge

Also können...konnte er schon aber ihre Wortspielerei ließ ihn neugierig werden "Kennst du das vieh etwa? " fragte er nach und der Blutschweif verschwand um zu warten bis Faith Sascha auf die beine gehoben hatte. "sei nicht so frech, kleiner" rüffelte er dann wieder in deutscher Sprache um sich neben diesen zu stellen und einen blick auf das halsband zu werfen "wer hat dir das gegeben?" fragte Kain nach und sah kurz zu Faith "Ist dir der name _Jacob in der Vampirstadt schon mal zu ohren gekommen?" wieder auf japanisch in richtung Faith "er soll der kopf der garde sein ."



Schnelligkeit: 15
Geschick: 15
Stärke: 19
Ausdauer:10
Waffen:
Klauen des Zorns, erstklassige Waffe

Besondere Fähigkeiten:
Legt Kain die Klauen an, bilden sich rot-schwarze rankenartige Dornententakel um seine Handgelenke, diese dringen in sein Fleisch ein und ernähren sich die gesamte Kampfdauer von seinem Blut.

Sie verleihen Kain einen rot-schwarzen Schweif, der sich jeweils in 3 Schweife teilt, die unabhängig voneinander kontrolliert werden können und zum Angriff und zur Verteidigung genutzt werden.

Dämon: -

Kampfstil:
Seine Kampferfahrung ist über Jahrzehnte hinweg trainiert, und äußert sich sowohl in kampfsportartigen Schlägen, wie auch Tritten. Er ist wendig und schnell.

Stärken:
Nahkampf

Schwächen:
kein Distanzkampf, nutzt sein Blut als Ressource für die Waffe, so dass die Regeneration von Wunden ,bei einem langen Kampf, verlangsamt wird oder gar ganz stoppt.


nach oben springen

#20

RE: Wald

in Postapokalyptische Welt 15.04.2019 01:29
von Faith • Adel / 4. Ahne | 73 Beiträge

[Ich musste mich auf die Suche nach dem Halsband in den Beiträgen machen. Das ist wirklich niedlich welchen Aufwand sie betrieben hat]

Ich deutete durch ein leichtes neigen meines Kopfes ein Nein an. Muss ich aber auch nicht, um so zu handeln. In ungewohnt langsamer Manier griff ich seine Finger, allerdings nicht ganz, ich umschloss nur leicht bis etwa zum ersten Gelenk wie es schicklich war. Um ihn nicht weiter zu verängstigen erhob ich mich langsam und zog ihn so vorsichtig mit hinauf. Das ungewöhnliche Accessoire betrachtend griff ich nach dem Schloss und begann wegen der Herzform leise zu kichern. Da hast du wohl jemanden dazu gebracht sich wirklich um dich zu sorgen. Gesichert durch ein Schloss mit Schlüssen und Zahlenkombination. Vampire und ihre Eigenheiten waren für mich manchmal doch noch unterhaltsam anzusehen. Sascha also, ich bin Faith, stellte ich mich höflich vor. Meine Augen verließen Sascha und richteten sich auf Kain. Natürlich. Ein Adeliger des 12. Ranges, verwandelt von Lady Tepes und steht in gutem Kontakt zu ihr. Was sicherlich auch ein Grund für die Position ist die er inne hat. Allerdings war er ansonsten nicht weiter von Interesse, er agiert augenscheinlich nicht gern mit anderen Adeligen. Diese Sachen waren Dinge die jeder erfahren konnte, wenn er sich mit jemandem in der Stadt unterhielt. Nichts davon gehörte zu dem was man als sensible Information betrachten würde. Es unhöflich sich vor jemandem in einer anderen Sprache zu unterhalten wenn er diese nicht verstand, darum tat ich das auch nicht.
Wieder schaute ich zu Sascha und lächelte ein wenig. Was machst du hier in der Gegend ganz allein?


Kampfwerte:

Schnelligkeit: 16
Geschick: 13
Stärke: 21
Ausdauer:9



.
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sakura
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 254 Themen und 9840 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Userfarben : Admin | JIDA| Stadtbevölkerung| Freiläufer| Vampir Adel| Stadtbewohner| Stadtgarde| Freiläufer|