#181

RE: Krankenhaus

in Shibuya 11.04.2019 23:05
von Shinya • Generalmajor | 37 Beiträge

cf: Imbiss

Schnell fand ich das Zimmer in das Dr. Sato sein soll und öffnete die Türe. "Time to Shine", sagte ich gut gelaunt. Die Beurteilerin stand hinter mir und vor mir lag Dr. Sato mit einer Krankenschwester auf einer Liege. "Erster Teil ist rum, jetzt kommt der zweite Teil. Sie werden mit mir in den Kampf ziehen und zeigen ob sie es wirklich drauf haben. Also los, hop hop, sonst verpassen wir das spannendste.", meinte ich und hielt der Ärztin eine Uniform in Schwarz-weiß sowie zwei Pistolen und ein Sturmgewehr hin. "Na los, das Auto wartet nicht mehr lange", forderte ich sie auf. "Miss Taishou, ich wünsche ihnen einen schönen Tag", verabschiedete ich mich und schlenderte fast zum Wagen.


/Tbc: Skyline


zuletzt bearbeitet 11.04.2019 23:05 | nach oben springen

#182

RE: Krankenhaus

in Shibuya 11.04.2019 23:16
von Amy • Anwärterin | 227 Beiträge

"Makoto ist nicht nervig. Er ist nur sehr... fürsorglich", verteidigte ich meinen Retter, obwohl er mich so behandelt hatte wie er es am morgen getan hatte. "Ach am besten wir reden nicht mehr von ihm.", meinte ich dann betrübt. Auf mein Geständniss reagierte Rin erstaunlich gut. "Das ändert aber nichts an unserer Freundschaft", sagte ich.
Gerade als ich ihr vorschlagen wollte in der Mittagspause eine extragroße Portion Eis zu besorgen flog die Türe auf und Shinya Hiragi trat ein. Im Schlepptau die Beurteilerin. Wie ein Duracellhäschen auf Energydrink redete er und ich brauchte einen Moment um zu verstehen was er sagte. "Natürlich", sagte ich, sprang auf und drehte mich stolz zu Rin. "Wir sehen uns später", meinte ich zu ihr, gab ihr ein Küsschen auf die Wange zum abschied und huschte zur Türe. "Oh und hier, mein Spintschlüssel", sagte ich, warf ihr mein Schlüsselbund zu, den ich sonst niemals rausrückte und schnappte die Sachen die für mich waren. "Ich zieh mich auf der Fahrt um, wie gesagt, keine Zeit zu verlieren", meinte ich und rauschte los.

/tbc: Skyline



Liebe, Lache, Lebe
wenn das nicht hilft
Lade, ziele, schieße
nach oben springen

#183

RE: Krankenhaus

in Shibuya 12.04.2019 05:56
von Rin Taishou • Krankenschwester | 134 Beiträge

Ich wollte schon was sagen als jemand der der JIDA kam und da er anscheinend ein hohes Tier ist kann ich nur zu schauen. Ich fang Amy's Schlüssel und weg ist sie. Ich steh noch paar min verwirrt hier ehe ich raus geh und die Türe abschliese. Ich sagte bescheid das man einen anderen Arzt bescheid gegeben los. Nach lange rummeckern kam auch jemand. Zwar kann ich ihn nicht leiden aber er ist ein guter Arzt. Wir machen Rundgänge und bearbeite die Anordnung. Ich bin wieder mal lange am arbeiten da ich eine neue einarbeiten musste und das war die Hölle. Ich mach Feierabend und zieh mich um. Da ich immer Ersatz Klamotten hab muss ich nicht in schlafsachen geh wie ich gekommen bin. Seufztend verließ ich das Krankenhaus

---> Imbiss


nach oben springen

#184

RE: Krankenhaus

in Shibuya 16.04.2019 22:29
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich wandte mich an sie.
Vielen Dank, dass sie mich bis hierhin begleitet haben. Sie können jetzt gehen. Sicher wartet jemand auf sie.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#185

RE: Krankenhaus

in Shibuya 16.04.2019 22:32
von Yukiko • Major | 116 Beiträge

Ich blieb dann stehen. "Wenn ich nicht sehe das ein Arzt oder dergleichen dich in Empfand genommen hat gehe ich nicht." Ihm traute ich zu das er verschwand wenn ich vorher ging. Als dann jemand kam um ihn in Empfand zu nehmen war ich dann gegangen.

( Yukikos Wohnung )







.

zuletzt bearbeitet 16.04.2019 22:42 | nach oben springen

#186

RE: Krankenhaus

in Shibuya 16.04.2019 22:47
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich fragte den arzt ob eine sayuri eingeliefert wurde. Er lehnte ab und ich versxhwand durch einen nebenausgang..

(Mauer)


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#187

RE: Krankenhaus

in Shibuya 17.04.2019 15:06
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Hier wartete ich auf jemanden der mich behandeln würde.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#188

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.04.2019 21:46
von Mariya • 37 Beiträge

Arzt des Krankenhauses

Mir waren von einer Schwester die Unterlagen zum nächsten Soldaten gegeben worden. Hio, rief ich den nächsten Namen auf nachdem ich die Tür geöffnet hatte. Auf dem Formblatt stand nicht besonders viel. Die Schwester hatte viel zu tun und hielt es darum knapp. Was ich nicht mehr verstand als ich den jungen Soldaten sah. Er sah aus als wollte man ihn durch den Fleischwolf drehen. Weil es mir zu unsicher war ihn allein laufen zu lassen half ich ihm ins Behandlungszimmer. Machen sie sich bitte frei damit ich mir die Wunden ansehen kann. Ich zog mir die Handschuhe über und trat wieder zur Liege.


nach oben springen

#189

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.04.2019 21:49
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich hörte meinen Namen und sah auf.
Okay, dass ging jetzt doch flott., dachte ich noch und ging ihm dann nach. Ich nahm seine Hilfe dankend an und setzte mich dann wieder. Schnell zig ich mir das Shirt aus und sah zur Seite.
Bitte, keine Spritzen..


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#190

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.04.2019 21:58
von Mariya • 37 Beiträge

Arzt des Krankenhauses

Ich würde Ihnen gern diese Zusicherung machen, aber vorerst muss ich mir ein Bilder über ihren Zustand machen. Alles war bereit und ich entfernte die vorhandenen Verbände und betrachtete die Wunden die darunter lagen. Nur leicht berührte ich mit den behandschuhten Fingern die Stellen zwischen den Striemen. Die Naht ist gut und sauber. Die anderen Wunden sind nicht ganz so tief und wenn sie trocken und sauber gehalten werden sollten sie gut verheilen. Die vielen Bisswunden machen mir Sorgen. Vorsichtig drehte ich seine Glieder damit ich mir die Wunden anschauen konnte. Wir werden an einer Bluttransfusion nicht vorbei kommen. Ihr Körper braucht es um sich regenerieren zu können. Sie müssen in nächster Zeit auch mehr Flüssigkeit zu sich nehmen um den Verlust auszugleichen.


nach oben springen

#191

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.04.2019 22:04
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich bin topfit. Sie können mich wieder für den Dienst rausschicken., sagte ich und zischte dann auf, als er mich berührte.
W..was? , wandte ich mich an ihn und sah genervt zur Seite. Soviel Blut habe ich dich garnicht verloren.
Gut. Das war mehr als gelogen.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#192

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.04.2019 22:14
von Mariya • 37 Beiträge

Arzt des Krankenhauses

Der Dienst wird fürs Erste ausfallen müssen. Ihr Körper muss sich erholen und das Blut sich nachbilden. Wenigstens die gröbsten Wunden sollten sich etwas schließen können. Er sah nicht aus als wenn er von der Idee begeistert war und augenscheinlich war er auch wenn auch etwas unstetig nicht ganz schwach. Ohne Transfusion werden Sie etwas länger ausfallen. Der Beweis für den Blutmangel sind ihre blasse Haut und die bleichen Lippen. Nicht viel und ein paar rote Augen dann hätte man Sie für einen Vampir gehalten. Ihre Temperatur ist auch zu niedrig.


nach oben springen

#193

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.04.2019 22:17
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich seufzte laut und ließ mich hägen.
Dann schließen sie die Transfusion an. Ich habe Blutgruppe 0 negativ. , sagte ich und dachte dann nach.
Vielleicht bin ich ja auch ein Vampir und habe mir das alles nur ausgedacht....ach...ich sehe schon, dass es nichts bringt...können Sie mir denn sagen sie lange ich ausfalle?


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#194

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.04.2019 22:24
von Mariya • 37 Beiträge

Arzt des Krankenhauses

Ich nickte und gab durch die Gegensprechanlage an meinem Schreibtisch durch das eine Schwester Blut bringen sollte und in welcher Blutgruppe. Ihre Vitalfunktionen haben Sie als nicht Vampir verraten. Die Wunden wären wohl auch deutlich schneller geheilt. Ich machte ihm die Liege zurecht damit er bequem sitzen konnte ohne seine Wunden zu belasten. Ich werde schon den Zugang legen, die Schwester sollte jeden Augenblick da sein. Sie kam dann auch schon zur Tür rein und brachte das geforderte Blut. Ausfallen werden sie mindestens eine, vielleicht zwei Wochen. Die Wunde die genäht wurde sollte erst so weit verschlossen sein das die Fäden gezogen werden können. Es ist schwer abzuschätzen wie schnell ein Körper sich regeneriert.


nach oben springen

#195

RE: Krankenhaus

in Shibuya 19.04.2019 09:36
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich sah zu ihm und zog mir dann wieder das Shirt drüber. "Also das war auch mehr ein Scherz.", gab ich zurück und ignorierte einfach die Stimme meines Dämons. Doch Ayamari war ziemlich nervig. Na ein Vampir bist du nicht. Aber etwas mit Hörnchen und Zähnchen durchaus, kicherte sie und ich verdrehte genervt die Augen. Zum Glück konnte ich sie nur hören.
"Zu..Zugang? Das ist doch irgendwas mit Nadeln, oder? ", fragte ich den Arzt kreidebleich.
"Muss ich die Zeit hierbleiben? Wenn ja, wäre es schön, wenn Sie Sayuri Tokugawa eine Info geben könnten.", sagte ich. "Sie hat sich bestimmt besser bei der Mission geschlagen als ich."


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#196

RE: Krankenhaus

in Shibuya 19.04.2019 11:52
von Mariya • 37 Beiträge

Arzt des Krankenhauses

Wenn Sie fit genug sind um kleine Witzchen zu machen sollte die Genesung ihnen auch keine wirklichen Probleme bereiten. Es ist eine nette Abwechslung jemanden zu behandeln der sich nicht schon dem Tode geweiht sieht, weil er eine kleine Grippe hat.
Den Kopf schüttelnd hatte ich die alten Verbände weggeworfen. Sie können natürlich auch einfach durch viel Trinken den Blutverlust ausgleichen. Das wird aber etwas mehr Zeit beanspruchen. Obwohl ich noch die Handschuhe trug hatte ich meine Hände gewaschen um das Blut das noch ganz wenig aus einer Wunde ausgetreten war abzuspülen. Nein, es würde genügen wenn sie eine Nacht bleiben um sicherzugehen das sie sich ausruhen. Danach würde eine ambulante Behandlung genügen.
Hält sich die Person innerhalb der Mauer auf, dann kann ich veranlassen das sie von Ihrem Aufenthalt hier unterrichtet wird.
Die Schwester brachte zusammen mit der Blutkonserve auch die Informationen zu anderen Patienten mit rein. Wenn sie bei dem jüngsten Einsatz dabei war muss ich Sie leider darüber in Kenntnis setzen das bisher noch niemand von dort eintraf und es auch keine Rückmeldungen mehr gab seit geraumer Zeit. Wir werden für solche Fälle immer unterrichtet um Platz und Personal bereit zu halten, doch es gab keine Informationen mehr seit einigen Stunden. Statistisch gesehen bedeutet es meist das nur wenige wieder zurückkehren und es daher keine Möglichkeit mehr gab die Stadt zu informieren. Ich seufzte bedauernd und trat anschließend wieder zu ihm an die Liege zurück.


nach oben springen

#197

RE: Krankenhaus

in Shibuya 19.04.2019 12:01
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

"Sagen Sie sowas nicht. Wenn Sie alleine leben und das da draußen in den Trümmern, kann das gefährlich werden.", erklärte ich ihm und musste unweigerlich an meine Vergangenheit denken.
"Viel Trinken? Kann ich machen.", gab ich zurück.
Ich hörte ihm zu. "Sind mal gute Nachrichtrn. Ich hasse Krankenhäuser.Aber sie können unbesorgt sein. Ich werde mich schon ausruhen. Man sitzt ja etwas auf den Weg zum Einsatzort.", sagte ich grinsend und stand auf.
Ich lenkte den Kopf schief und musterte ihn besorgt.
"Dann gehe ich Ihnen entgegen."


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#198

RE: Krankenhaus

in Shibuya 19.04.2019 12:10
von Mariya • 37 Beiträge

Arzt des Krankenhauses

Ein kleines Nicken kam von mir. Dort draußen ist es ein Problem, ich werde das nicht abstreiten. Aber hier drinnen habe ich schon Soldaten gesehen die glaubten sterben zu müssen aufgrund so einer an sich kleinen Sache. Während sie wenn sie mit Narben von der Schlacht kommen vor Stolz zu platzen scheinen. Draußen waren auch kleine Sachen ein Problem, weil es ihnen an Material und Medikamenten fehlte um das behandeln zu können. Das war nichts über das ich als Arzt scherzen würde. Wenn ich von viel rede dann meine ich weitaus mehr als die ohnehin angemessenen drei Liter. Ob er das verstanden hat was ich vorher zu ihm sagte? Scheinbar ja nicht. Verstehen Sie mich nicht falsch, Sie sind keineswegs freigegeben für Missionen oder Einsätze egal welcher Art auch immer. Sie dürfen sich lediglich in ihrer gewohnten Umgebung erholen und ich erwarte das sie in zwei Tagen wieder hier erscheinen für die Nachkontrolle. Andernfalls werde ich sie gern auch abholen lassen. Leicht zuckte ich mit den Schultern. Es wird nichts bringen wenn einer der schlimmeren Fälle eintrat. Sie sollten sich lieber erholen und daran denken den Blutverlust mit ausreichend Flüssigkeit auszugleichen.


nach oben springen

#199

RE: Krankenhaus

in Shibuya 19.04.2019 12:25
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Also wenn ich daran denke, wie ich die Narben bekommen habe, will ich garnicht damit prahlen. Ich will nur, dass man das so schnell wie möglich nicht mehr sieht., knurrte ich und tastete mir den Hals und das Gesicht ab. Wie ich diesen kerl hasse!, dachte ich noch und sah dann noch genervt zum Arzt.
Ja, dass habe ich verstanden, Herr Doktor. Aber ich kann auch nicht mehr trinken als mein großer Solt zulässt., gab ich zurück und verschränkte die Arme.
Dann verzog ich angewidert mein Gesicht.Werden wir ja sehen, wen ich einen Vorgesetzen überzeugen kann, dass ich rauskann halten mich keine fünf Ärzte mehr auf., erklärte ich grinsend.
Ich stand ja schon. Darum griff ich schon an die Klinke und hob die Hand.
Ja, ist angekommen. Viel Trinken und viel Bewegung.


Shiro



Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#200

RE: Krankenhaus

in Shibuya 19.04.2019 12:34
von Mariya • 37 Beiträge

Arzt des Krankenhauses

Da scheint jeder Soldat anders zu sein. Oder es hatte Gründe die ich besser nicht hinterfragen wollte und daher ließ ich es auch bleiben. Die Wunden die ich gesehen hatte hinterließen bereits ein Bild und da wollte man als Arzt einen Patienten nicht zusätzlich aufregen.
Keine fünf Ärzte aber die medizinische Freigabe durchaus. Wenn er nicht an der Front herumspringen und die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich ziehen wollte, dann brachte ihm das Kämpfen nicht viel. Mehr als Kanonenfutter oder ein Köder wegen der frischen Wunden war in dem Zustand aus ihm nicht herauszuholen. Das war die harte aber auch realistische Einschätzung die ich machen konnte. Ich sagte viel Flüssigkeit und RUHE. Den Unterschied dürften Sie kennen, gab ich seufzend zurück. Es gab die bei denen man sie praktisch aus dem Bett werfen musste und dann gab es welche die einem fast schon flohen. Vergessen Sie nicht in zwei Tagen wieder hier zu erscheinen.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sakura
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 254 Themen und 9840 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Ayaka

Userfarben : Admin | JIDA| Stadtbevölkerung| Freiläufer| Vampir Adel| Stadtbewohner| Stadtgarde| Freiläufer|