#1

Krankenhaus

in Shibuya 19.02.2019 22:29
von Sayuri • Admin / 2. Leutnant | 997 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Krankenhaus

in Shibuya 10.03.2019 05:02
von Ayato (gelöscht)
avatar

Ich war eh auf den weg hierher. Darum war es kein großer Umweg. Ich brachte den Jungen zum Schalter und deutete auf den Jungen (Shiro). Die Menschen kümmerten sich um ihn und ich hatte freie Bahn. Ich schlich mich bis zum Raum wo die Blutkonserven waren und schnappte mir einen Beutel. Danach ging ich in die Innenstadt.

(Innenstadt)


nach oben springen

#3

RE: Krankenhaus

in Shibuya 10.03.2019 05:16
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich war längst eingeschlafen und bekam nicht mit wie man mich behandelt.


Shiro

Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#4

RE: Krankenhaus

in Shibuya 10.03.2019 16:01
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich wachte auf und stand dann einfach auf.
Du solltest dich schonen.
Gehen sie aus den Weg, Schwester, knurrte ich und stand auf. Ich zog mir einfach die Uniform an und sah mein Gesicht im Spiegel.
Rote Verzierungen erstreckten sich von dem Hals bis zu meiner linken Gesichtshälfte hinauf.
Was denn? Ohne Kraft bis kurz vor der Besessenheit, könntest du nicht aufstehen. Ohne mich würdest du gerade noch nicht mal wach sein.
Ich habe mich nicht beschwert. Lass aber wieder verschwinden, wenn ich wieder ok bin.
Klaro.., sagte sie und kichere. Und jetzt lass uns ein paar Leute erschrecken. Mit zwei Hörnchen, weil du doch Sayuri..
Ich schüttelte den Kopf. Du bist die letzte die ihren Namen in den Mund nehmen darf.
Aber aber..
Die Krankenschwester hatte irritiert zu mir gesehen und ich ging einfach aus den Zimmer. Ich schlich den Gang entlang und hielt eine Hand auf die linke Gesichtshälfte. Es sah so aus als hätte ich Zahnschmerzen.
Kannst ruhig zeigen, dass ich dir helfen...
Wenn das jemand sieht, bin ich tot.
Gut..
Sie nahm ihre Kraft zurück und ich fing vor den Krankenhaus an zu schwanken und kippte zur Seite. Ich klammerte mich an der Bank fest und biss mir auf die Zähne. Ich setzte mich hin und sah die Soldaten aus den Krankenhaus kommen. Hinter ihnen war die Schwester.
Sind nur drei, die töte ich schnell..
Nein!
Ich nahm ein Talisman und der Nebel verhinderte ihnen die Sicht auf mich. Ich schlich mich davon und lief, nachdem ich mich in einer Gasse versteckt, hatte und mich erholt habe, zur Mauer.

(Mauer)


Shiro

Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.

nach oben springen

#5

RE: Krankenhaus

in Shibuya 10.03.2019 16:10
von Sayuri • Admin / 2. Leutnant | 997 Beiträge

Ich kam zum Krankenhaus und fragte dort nach dem Soldaten der zu ihnen gebracht worden war. Aber bevor ich da mal eine wirkliche Antwort bekam verstrichen Minuten. Nur damit sie mir dann sagen konnten das er allem Anschein nach gegangen war. "Er ist gegangen?" Ich schüttelte kurz meinen Kopf. Egal, wenn er gegangen war schien es ihm ja halbwegs gut zu gehen. Aber wie sie das sagte war irgendwie komisch gewesen. Allerdings war ich dann auch wieder gegangen. Ich wollte schauen ob ich ihn noch irgendwo erwischte und lief darum wieder raus.

(Innenstadt)



Schnelligkeit: 6
Geschick: 6
Stärke: 7 (+10)
Ausdauer: 6




Black Demon Serie Typ Manifestation; Doppelseitiges Schwert

Ihr Schwert hat eine kompaktere Form der Waffe (nicht winzig oder so normalgröße) und eine die doch deutlich mehr Eindruck macht was zu den Besonderheiten von Waffen des Typs Manifestation ist.

Die besondere Eigenschaft ist aber das Gift das mit jedem Kontakt der beiden klingen abgegeben wird. Es setzt neben der eigentlichen Verletzungen Vampiren durchaus zu. Wenn sie die Waffe schnell genug kreisen lässt kann sie kleine Giftnadeln auf ihre Feinde schießen. Das Gift wirkt schnell und sorgt für starke Schmerzen.

Wenn er sich manifestiert erscheint er wie ein Phoenix, oft wenn greifen sie wenn er sich manifestiert gemeinsam an.







nach oben springen

#6

RE: Krankenhaus

in Shibuya 17.03.2019 14:09
von Ayato (gelöscht)
avatar

Ein Befehlsschreiben von Evans reichte schon als Grund mir medizinische Ausrüstung mitzugeben. Das ist das Schreiben benutzte um an noch mehr Blutkonserven zu kommen, verschwieg ich.
Ich bedankte mich wortkarg und verstaute alles in eine große rote Kiste.


It’s not the weapon nor the skill that
Gives you strength to make the kill, no
You must be resolute, unbreakable and definite in will, oh!


Schnelligkeit:3
Geschick: 5
Stärke: 10
Ausdauer:7
nach oben springen

#7

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.03.2019 20:08
von Yui • 300 Beiträge

Man hatte nicht die Möglichkeiten das Mädchen im Labor zu behandeln, das Gas das sie eingeatmet hatte war giftig und ihr Atem war schon schwach als man sie aus dem Raum gezogen hatte. Sie war nicht mehr bei Bewusstsein und man war gezwungen sie ins Krankenhaus zu bringen. Man verdeckte den Körper so weit wie Möglich, um zu verhindern das noch mehr Leute ihrer Existenz gewahr wurden. Mit den Ärzten war das nicht weiter das Problem, aber der Rest war problematisch. Eilig wurde die Trage auf der sie lag durch Flure geschoben als man im Krankenhaus ankam. Patienten und Schwestern wurden von zwei Soldaten teils unsanft beiseite geschoben damit man ungehindert und möglichst schnell durch kam. Auch eine Art um zu verhindern das zu viele sie bemerkten. Nachdem man bereits mit ihr in einen Raum verschwunden war traf einer der Forschungsleiter ein um sich nach ihrem Zustand zu erkundigen. "Es lässt sich nicht ausmachen wie groß der Schaden sein wird, sollte sie wieder aufwachen. Die Atmung setzte mehrfach aus und man war gezwungen Wiederbelebungsmaßnahmen zu ergreifen. Inzwischen ist zwar die Atmung wieder vorhanden und der Kreislauf beginnt sich zu stabilisieren, aber sie zeigte bis her kein Anzeichen dafür zu sich zu kommen." Leise gab der Arzt dem Forscher Auskunft. "Mir ist egal wie ihr das Anstellt, aber seht zu das ihr das wieder hinbekommt. Bei dem Feuer das ausgelöst wurde wurde zu viel zerstört. Wir können nicht sagen woran sie zuletzt gearbeitet hat, aber jemand meinte das er beim vorbeigehen etwas hörte... Wenn sie stirbt wäre das geringste Problem das sie tot ist, aber mit ihr wäre alles was auf ihrem Computer war verloren. Es würde Jahre dauern bis man vielleicht gleiche Resultate erzielt." Danach ging er zurück ins Labor mit der Anweisung ihn zu informieren sollte was sein.

.
.
.

Sekki saß auf dem Bett, aber nicht als Hase mit Vampirzähnchen sondern in seiner gewöhnlichen Form. Er strich über meinen Kopf vorsichtig um nicht gegen die Stelle zu kommen an der ich verletzt worden war. "Du machst einem wirklich nichts als Ärger", brummte er strich aber trotzdem weiter über meinen Kopf. Außer ihm war niemand mehr da. Es hatten keine Schwestern die Erlaubnis das Zimmer zu betreten und die Ärzte hatten anderes zu tun. Da ich im Moment stabil war hatte man mich allein gelassen. Ich nahm noch immer nichts wahr.


Die Kette in der er steckt:






nach oben springen

#8

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.03.2019 21:11
von Ayato (gelöscht)
avatar

Ich bemerkte den Lärm und wich den Soldaten aus, als sie jemanden reintransportierten.
Wohl ein Notfall, dachte ich und begutachtete weiter die Blutkonserven. Die haben tatsächlich einen Fehler gemacht
Genervt ging ich mit den roten Kasten zurück. Ich brauche einen schnelltest für die Blutgruppe und mehr von 0 negativ. Das ist das einzige Spenderblut was ich akzeptiere. Im Notfall gebe ich den Leuten Blut. Macht ihr eure Arbeit und versorgt mich mit dem richtigen Zeug.
Die Schwestern sahen auf die Checkliste und entschuldigten sich.
Das wird ungefähr 2 Stunden brauchen. Wir haben unser Personal kurzfristig umplanen müssen
Wahrscheinlich wegen dem notfall., dachte ich.
Möchten sie solange warten?0
Ich nickte und ging dann ganz entspannt durch die Reihen der Trakte. Vor einen Trakt stand ein Soldat. Ich kannte ihn seid meiner ersten Trainingseinheit.
Sanji, dachte ich und er nickte mir zu. Er war pflichtbewusst, eiskalt und ein loyaler UNtergebener. Er war das beste was das Nachwuchszetrum hergab. Jemand der eine große Zukunft hatte wenn er nicht auf den Schlachtfeld dahinstarb. Doch er war einfach anders.
An ihn vorbeizukommen wäre schwierig. Doch ich war optimistisch.
Cedrik Evans verlangt nach dir.
Er sah kurz auf. Dieses unfähige Etwas hat mir keine Befehle zu erteilen.
Dachte ich mir schon. Die Sache war höher. Wer da wohl drinlag?
Wenn ich dir nicht helfen kann, bitte ich dich den Gang zu verlassen. Sonst werde ich dich rauswerfen lassen. Sowas wird in der Akte vermerkt. Major
Gernervt wandte ich mich ab und wartete bis zum Sichtwechsel.


It’s not the weapon nor the skill that
Gives you strength to make the kill, no
You must be resolute, unbreakable and definite in will, oh!


Schnelligkeit:3
Geschick: 5
Stärke: 10
Ausdauer:7
nach oben springen

#9

RE: Krankenhaus

in Shibuya 18.03.2019 21:31
von Yui • 300 Beiträge

Sekki starrte mich ungeduldig an, weil ich mich noch immer nicht gerührt hatte. "Wir hatten das schon. Höre auf meine Stimme und wach endlich wieder auf! Wie konntest du auch so blöd sein und das Zeug mischen?!" Obwohl ich von all dem nichts hörte beschwerte er sich weiter. Auch wenn seine Hand teils noch immer mein Haar streichelte. Irgendwann kniff er dann fest in meine Wange, aber auch das registrierte ich gar nicht.
"Verdammt... Du bist wirklich ein sehr unartiges Mädchen. So viel Ärger mit seinem Wirt zu haben sollte verboten werden..." Die Wange die er eben kniff streichelte er kurz. "Es ist nicht die Aufgabe eines Dämonen sich um seinen Wirt zu kümmern. Also werde endlich wach und kümmere dich um mich! Oder ich übernehme deinen Körper und... verbrenne deine Kaugummis oder sowas." Er war an der Stelle genervt darüber das es nicht wirklich was gab das ich verlieren konnte, bei dem mich das wirklich stören würde.


Die Kette in der er steckt:






nach oben springen

#10

RE: Krankenhaus

in Shibuya 20.03.2019 21:58
von Ayato (gelöscht)
avatar

Beim Schichtwechsel konnte ich endlich diesen Sanji loswerden und schlich mich einfach ins Zimmer, als der Soldat sich ne Cola zog. Ich schloss die Türe hinter mir und erkannte sofort das Mädchen aus den Labor.
Ich hielt mir den Mund zu, weil ihr Blut noch so stark roch und kam dann näher.
Oh Man, wie hast du das denn hinbekommen?


It’s not the weapon nor the skill that
Gives you strength to make the kill, no
You must be resolute, unbreakable and definite in will, oh!


Schnelligkeit:3
Geschick: 5
Stärke: 10
Ausdauer:7
nach oben springen

#11

RE: Krankenhaus

in Shibuya 20.03.2019 22:19
von Yui • 300 Beiträge

Als jemand rein kam dachte Sekki erst darüber nach zu verschwinden, war aber geblieben wo er war. Statt mich zu streicheln hatte er aber die Arme verschränkt um den Schein zu wahren. "Sie hat das getan was verhindert das aus Kindern weitere Experimente gemacht werden. Dafür hat sie ihr Labor in die Luft gejagt, viel ist von ihrer Einrichtung nicht übrig." Sein Ton war streng und seine roten Augen gingen kurz zu mir. Dann starrte er ein bisschen sehr feindselig Ayato an. "Was machst du hier?"


Die Kette in der er steckt:






nach oben springen

#12

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 13:20
von Ayato (gelöscht)
avatar

Ich muss Dinge für meine Mission zusammentragen. Aber ich will auch wissen wie es ihr geht, Dämon., sagte ich udn strich ihr vorsichtig eine Sträne aus den Gesicht.


It’s not the weapon nor the skill that
Gives you strength to make the kill, no
You must be resolute, unbreakable and definite in will, oh!


Schnelligkeit:3
Geschick: 5
Stärke: 10
Ausdauer:7
nach oben springen

#13

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 14:18
von Yui • 300 Beiträge

Sekki sah ihn ziemlich verächtlich an. Seine Einstellung gegenüber den Menschen in der Stadt, speziell den Soldaten gegenüber war mehr als feindselig. "Der einzige Grund warum ihr Soldaten so tut als würde euch sowas interessieren oder als wenn ihr nett wärt ist nur um sie bei Laune zu halten. Weil keiner von euch will das sie aufhört an dem zu arbeiten was sie macht. Nur weil Zwang bei ihr nie was brachte und es nichts gibt mit dem man sie zwingen könnte." Seine Stimme war aggressiv und etwas lauter geworden was ich nicht bewusst sondern eher innerlich wahrnahm und trotzdem verzog sich mein Gesicht kurz. Als er die Strähne aus meinem Gesicht strich beobachtete Sekki ihn wie ein Raubtier ohne eine Bewegung zu verpassen. "Sie braucht keinen von euch!" Da war wieder der gewisse Besitzanspruch der aber auch als Schutz gedacht war.


Die Kette in der er steckt:






nach oben springen

#14

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 14:22
von Sascha • Streuner \ Frisch Verwandelt | 644 Beiträge

Ayato

Ich kenne sie garnicht richtig. Aber danke für die Informationen die du so ausspuckst. Sagst du Soldaten, weil ich nur deine Vorstufe bin, Dämon? Ich bin kein Mensch. Abwr ich will ihr nichts böses.
Mein Blick ging zu Sekki. Lärm nicht rum. Das macht nuur krach und das erregt aufmekrsamkeit.
Ich schüttelte den Kopf und sah mir dann die Akte an.


Kamlfwerte

Geschwindigkeit: 6
Stärke: 1
Geschick: 4
Ausdauer: 4
zuletzt bearbeitet 21.03.2019 14:22 | nach oben springen

#15

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 14:39
von Yui • 300 Beiträge

"Das ist nichts was nicht schon in ihren Unterlagen steht. Natürlich kannst du das nicht wissen, weil auf die keiner wirklich zugriff hat. Aber es ist keine Information die dir irgendwas bringen würde." Sein Blick wurde wenn möglich noch etwas feindseliger. "Ein Vampir unter den menschlichen Soldaten na wenn das nicht lustig ist... Dennoch gilt das gleiche für dich wie für alle anderen Soldaten. Der einzige Grund warum ihr versucht euch ihr zu nähern ist doch nur um etwas zu schaffen das sie steuerbar macht. Glaubt nicht das mir das entgangen ist. Sie verbringt zu viel Zeit mit Vampiren, wenn sie dich nicht als einen erkannt hat oder sie trotzdem einfach mit dir mitgegangen ist." Das letzte grummelte er mehr für sich und sah mich dabei böse an. "Tz, als würde mich interessieren ob ich jemandes Ruhe stören würde. Sie ist eh zu weit weg um das zu hören", meinte er dann noch.


Die Kette in der er steckt:






nach oben springen

#16

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 19:05
von Ayato (gelöscht)
avatar

Am besten ich ignoriere ich den Kerl.
Ich setzte mich zu Yui und strich ihr sanft über das Gesicht. Wenigstens siehst du mal was anderes als das Labor.


It’s not the weapon nor the skill that
Gives you strength to make the kill, no
You must be resolute, unbreakable and definite in will, oh!


Schnelligkeit:3
Geschick: 5
Stärke: 10
Ausdauer:7
nach oben springen

#17

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 19:25
von Yui • 300 Beiträge

Sekki hatte die Arme verschränkt und und sah wenig begeistert aus als ich gestreichelt wurde. "Musst du sie anfassen?!" Bevor ich mich dann tatsächlich regte war das erste was ich wahrnahm das dumme Geräusch der Maschinen an dem Bett. Nur langsam öffneten sich meine Augen irgendwann, aber auch nur zum Teil. Ich war noch immer müde und mein Hals kratzte wie verrückt. "Sieht so aus als hast du dich entschieden wieder zu dir zu kommen." Das klang wie ein Vorwurf, dabei meinte er eigentlich nur das als Vorwurf das ich so lange bewusstlos war. Langsam blinzelte ich und sah zu Sekki. "Du warst nicht da...", meine Stimme klang so wie sich mein Hals auch anfühlte.


Die Kette in der er steckt:






nach oben springen

#18

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 19:41
von Ayato (gelöscht)
avatar

Ich nahm mir eine Tasse und schüttete ihr etwas Wasser ein. Hier..trink das


It’s not the weapon nor the skill that
Gives you strength to make the kill, no
You must be resolute, unbreakable and definite in will, oh!


Schnelligkeit:3
Geschick: 5
Stärke: 10
Ausdauer:7
nach oben springen

#19

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 20:16
von Yui • 300 Beiträge

Meine Augen brannten auch, aber in erster Linie wusste ich nicht wo ich war. "Du bist gegangen? Warum bist du hier?" Ich war komplett verwirrt, habe mich dann aber mit Hilfe von Sekki aufgesetzt. "Danke", ich wollte nach dem Glas greifen, aber der Pulsmesser war an meinem Finger und hielt mich zurück. "Was ist das?"


Die Kette in der er steckt:






nach oben springen

#20

RE: Krankenhaus

in Shibuya 21.03.2019 20:34
von Ayato (gelöscht)
avatar

Das ist Wasser., sagte ich und setzte mich neben sie. Einfach nur Wasser. Für deinen Hals. Ich kann dir auch beim Trinken helfen.


It’s not the weapon nor the skill that
Gives you strength to make the kill, no
You must be resolute, unbreakable and definite in will, oh!


Schnelligkeit:3
Geschick: 5
Stärke: 10
Ausdauer:7
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sakura
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 254 Themen und 9840 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Userfarben : Admin | JIDA| Stadtbevölkerung| Freiläufer| Vampir Adel| Stadtbewohner| Stadtgarde| Freiläufer|