#1

Spezielle Waffen (Verfluchte Waffen / Vampirwaffen)

in Erklärungen 20.02.2019 16:36
von Sayuri • Admin / 2. Leutnant | 997 Beiträge

Verfluchte Waffen:

Die verfluchte Waffen werden von der japanisch kaiserlichen Dämonenarmee eingesetzt. Jeder der diese Art von Waffen einsetzt riskiert im besten Fall besessen zu werden und im schlimmsten zu einem Namanari zu werden. Die Routine Lösung in diesem Fall ist es jene zu töten die keine Kontrolle mehr haben.

Entstehung der Waffen:

Verfluchte Waffen werden hergestellt indem Dämonen direkt beschworen und in heiligen reinen Gegenständen versiegelt werden.

Fast ausschließlich handelt es sich um Waffen bei den Gegenständen in denen Dämonen versiegelt werden. Schwerter, Äxte und sogar Bögen. Die Waffen müssen geweiht und gereinigt werden - ein Prozess, der Jahre dauert, bis ein Dämon darin eingeschlossen werden kann.

Diese Waffen sind so mächtig, dass sie die Welt revolutioniert haben und traditionelle Magie immer weniger genutzt wurde. Sie kann die Standardfähigkeit einer normalen Person um das siebenfache erhöhen. Der oberste Rang der verfluchten Ausrüstung ist die Black Demon Series und jeder, der eine von ihnen trägt, kann mehrere Vampire töten, die mit Waffen der zweiten Klasse bewaffnet sind.
Mit weniger starken Waffen kann der Träger in eins zu eins Kämpfen gegen einen Vampir mit einer zweitklassigen Waffe gut bestehen.

Verzauberte Ausrüstung

Serienmäßig verfluchte Ausrüstung ist eine viel schwächere Form verfluchter Ausrüstung, normalerweise eine Waffe der Yaksha- oder Myo-o-Klasse. Diese können die Stärke eines normalen Menschen um das drei- bis vierfache erhöhen. Sieben Menschen mit diesen Waffen sollten in der Lage sein, einen unbewaffneten Vampir zu töten, aber eine ganze Einheit von ihnen würde es schwer haben, nur einen Vampir mit einer Waffe zweiter Klasse zu besiegen. Diese Waffen könnten immer noch durch stärkere Waffen zerbrochen werden.

Typen

Manifestation

Manifestation ist der Zustand, in dem der Benutzer seinen unter Vertrag genommenen Dämon herauskommen lässt und seine besondere Macht einsetzen kann. Dadurch werden die Verteidigungsfähigkeiten des Hosts drastisch reduziert, da sich der Dämon an einen anderen Ort bewegt. Diese Arten von Dämonen funktionieren am besten in verschiedenen Bereichen und die Art der Fähigkeiten variiert. Sie haben auch die Fähigkeit, auf Befehl des Benutzers zu verschwinden und wieder aufzutauchen. Einige von ihnen manifestieren sich aus eigenem Willen wie Byakkomaru und Shikama Doji.

Besessenheitstypen

Diese Dämonen haben eine zu hohes Level an Bosheit, die sie gemein, aggressiv und grausam macht, deshalb weigern sie sich, sich so leicht zu unterwerfen. Dies ist der Typ, der sich nach seinem Benutzer sehnt und es ist üblich, dass er sich im Nahkampf befindet, um seine Macht zu zeigen. Die hohe Bosheit dieser Dämonen macht es auch schwierig, zu verschwinden und als Manifestationstypen wieder aufzutauchen.
Besessenheitstyp-Dämonen sollen nicht die besonderen Fähigkeiten haben, die man mit Manifestationstyp-Dämonen sieht; Es wurden jedoch besondere Fälle bei Asuramaru und Kiseki-o beobachtet.


Die Black Demon-Serie ist die stärkste verfluchte Ausrüstung, da sie Rang-1-Dämonen enthält.
Viele der Dämonen sind aggressiv und spezialisiert auf Kraftverstärkung und Waffenverzauberung.
Nicht viele Menschen sind in der Lage, eine Black Demon-Waffe zu führen.
Jeder, der diesen Waffenrang besitzt, kann leicht mehrere Vampire töten, die mit Waffen der zweiten Klasse bewaffnet sind.

Die Todesrate derjenigen, die Black Demons herausfordern, ist im Vergleich zu anderen Dämonenwaffen außerordentlich hoch. Nur diejenigen mit starkem Willen und Entschlossenheit können sie herausfordern.

Die Benutzer müssen sich Operationen unterziehen, um ihre Meinung und ihren Körper erheblich zu verändern. Sie müssen auch den Fluch des Dämons verstehen, haben eine starke Fähigkeit, die Magie zu kontrollieren, und haben die richtige Disposition, um einen Dämon zu kontrollieren. Trotzdem liegt die Erfolgsquote unter 20%.

Andere Serien:

Bodhisattva

Beispiel für diese Serie: Kakuze (erschaffen von Illusionen)

Rakshasa

Beispiel für diese Serie: Genbushin (Manifestation als Schild)

Dakini

Beispiel für diese Serie: Tenjiryū (kann mehrere Dämonen hervorbringen)

Fiends

Beispiel für diese Serie: Akahebi (Manifestation im Schwert als Kette)

Wisdom Kings
Verfluchte Ausrüstung aus der Wisdom Kings-Serie und höher wird von der Vampire Extermination Unit verwendet. Dies sind weniger dämonische Dämonen, die in Massenproduktion hergestellt werden.

Yaksha
Waffen aus der Yaksha-Serie und darunter gelten als verzauberte Ausrüstung.

Myo-o
Ein myo-o-Dämon, der eine Axt bewohnt, besitzt einen eindringenden Studenten namens Yūji im Vampire Reign- Manga.


Vampirwaffen:

Vampire verwenden zwei Arten von Waffen im Kampf, die gewöhnlichen zweitklassigen Waffen und die mächtigen erstklassigen Waffen, die meist von Ahnen geführt werden.

Im Kampf setzen stärkere Vampire erstklassige Waffen ein, die ähnlich wie die der Japanisch-Imperialen Vampirjäger stärker werden können. Dies geschieht indem sie das Blut der Vampire "trinken". Dazu wachsen ihnen Stacheln oder Dornenranken aus dem Griff, die dann die Hand ihres Besitzers durchbohren.

Die zweitklassigen Waffen sind ganz normale Waffen ohne besondere Eigenschaften, die meist von den gewöhnlichen Vampirsoldaten geführt werden. Das standardisierte Vampirschwert das fast alle gewöhnlichen Vampirsoldaten verwenden ist einschneidig, hat einen roten Griff und einen schwarzen Knöchelschutz.


zuletzt bearbeitet 19.03.2019 10:57 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sakura
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 254 Themen und 9840 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Userfarben : Admin | JIDA| Stadtbevölkerung| Freiläufer| Vampir Adel| Stadtbewohner| Stadtgarde| Freiläufer|