#101

RE: Die Mauer

in Shibuya 22.03.2019 21:38
von Makoto • 185 Beiträge

"Es scheint für dich eine Bedeutung gehabt zu haben, wenn du Tauben zählst und zeigt, dass du hier nicht viel zu tun hast." - was auf einem Wachposten positiv war und wenn die Beschäftigung darin bestand, die Tiere zu beobachten, warum nicht. Waren immerhin auch Lebewesen und alles was nicht untot war war okay, hm. "Es ist ein ehemaliger Viehhof mit angrenzenden Feldern, ob da noch was wächst weiß ich nicht. Und wenn sie dort Menschen halten werden sie dort auch Ressourcen für dessen verpflegung horten. Doch es sind nur noch wenige Menschen und umso mehr Vampire, es ist also abzusehen, dass nicht alle satt werden ohne das Menschen dabei ihr Leben lassen und damit werden sie aggressiver. Quasi ein Teufelskreis, wo die Gefangenen letztendlich verlieren. Kurz die Zeit läuft." erklärte Makoto und nickte um zu bestätigen, dass es dort auch Rohstoffe gab.
Er legte den Kopf schief und überlegte, das war eine gute Idee, dann würde sein nächstes ziel wohl der Oberstleutnant werden. "Das werde ich machen." sprach er aus.

"Alles was Sayuri nahe kommt sollte von unserem Interesse sein, schließlich sind wir ihr Team." auch wenn ihr Rat nett? gemeint war, musste er hier kontern, denn seine Aufgabe seine Aufgabe war nun mal Sayuri und die Armee in dem Fall nebensächlich.
Die Geiseln zu retten war wichtig und sie schien auch das in Frage zu stellen, indem sie behauptete, dass Vampire Menschen als Futter brauchten um zu überleben und diese nicht einfach töten würden. "aber jeder Mensch egal ob Kämpfer oder nicht bei uns, ist eine Nahrungsquelle weniger für die Vampire, wenn du lieber so denkst." schließlich schien Mizuki keine wirklichen Emotionen wie Mitleid zu empfinden, was Makoto durchaus auffiel, aber ihn nicht störte.

"Das sind wieder nur Worte, dass du selbstvertrauen hast ist nicht zu überhören, kann aber auch einfach nur Hochmut sein." obwohl die Worte scharfzüngig waren, so war sein Blick eher unbeeindruckt und ungläubig. Aber als sie das Wachwechsel in diesem Ton sagte, nickte er "Trainings- oder Schiessplatz?" fragte er nach und ließ sie darüber entscheiden ob sie überhaupt den Ort wechseln wollte.




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




zuletzt bearbeitet 22.03.2019 21:59 | nach oben springen

#102

RE: Die Mauer

in Shibuya 22.03.2019 22:07
von Mizuki (gelöscht)
avatar

Ich habe keine Ahnung wieviel von diesen gefiederten Ratten umherflogen., meinte ich dann ruhig und legte den Kopf schief. Ein Viehhof an den Menschen gehalten werden? Nennen die Vampire die Menschen nicht so? Ich nickte knapp über seine Bemerkung. Sayuris Vater ist eh egal, was mit seiner Tochter ist.

Männer die sich ihr nähern werden von mir beobachtet, gab ich zurück und sah ihn streng an. Makoto, sagte ich nur noch. Er wurde auch beobachtet. Männer sind alle gleich. Das liegt in ihren Genen. Evolutionär bedingt. , sagte ich. Menschen ohne magische Fähigkeiten werden kaum in die Armee aufgenommen. Die Hiragis sättigen keine Schnäbel die nichts zurückgeben können.

Ich seufzte. Ich kämpfe nicht mit Anfängern. Frag Sayuri


Schnelligkeit: 5
Geschick: 7
Stärke: 6 (+10)
Ausdauer: 7
nach oben springen

#103

RE: Die Mauer

in Shibuya 22.03.2019 22:47
von Makoto • 185 Beiträge

Er zuckte die Schulter "Naja früher wurden da wahrscheinlich Tiere gehalten, sieht halt nach Ställen und Weiden aus. Nun wenn da jetzt Menschen gehalten werden... bleibt es im Sinne eines Vampir wohl ein Viehhof." Very makaber und Makoto grübelte über seine Aussage.
Sie besättigte Shiro zu beobachten und dann war so ein längerer Blick von ihr in seine Richtung, worauf er aber nicht reagierte, erst als sie seinen Namen sagte und er ja anscheinend auch von ihr bebachtet wurde zog er die Augenbrauen zusammen "mich also auch, ja?Wahrscheinlich spannender als tauben"

Ihr Geschlechterproblem hörte sich sehr nach Freak an. "Ich denke du meinst was bestimmtes damit. " und Makoto verengte seinen Blick "worauf spielst du an, Mizuki? Was macht uns in deiner Welt zu deinem Alptraum?" Okay.. wo er anfangs noch dachte sie sei okay, jetzt drehte sich der Wind anhand von ihrer, sich jetzt wiederspiegelnden, Arroganz. " Das nennt sich Androphobie und ist psychisch bedingt, dass solltest du mal durchchecken lassen." er atmete leicht auf und schüttelte den Kopf. Er konnte akzeptieren, das man einen Knacks weg hatte, nach dem was passiert war, solange es das Team nicht gefährdete, war es auch okay. Aber nach dieser Aussage sah er dies als bedenklich an "Das ist richtig, aber jeder Mensch kann seinen Teil zu dieser Stadt und zukünftige weitere Städte beitragen, das hat vorher auch funktioniert."

Ihr seufzen passte weiterhin nicht zu ihren Worten "Was stimmt denn plötzlich nicht mehr mit dir? Ist das dein Dämon, der gerade die Oberhand gewinnt wegen irgendeiner Abmachung oder ist das jetzt dein wahrer Charakter? das ist ja ekelhaft." fragte er sie jetzt und sprang den kleinen Satz nach unten um dann von der Randkante herunter zu kommen. "Ich bin sicher kein Anfänger mehr" Also mit so jemanden brauchte er sich nicht abgeben und sollte sie diese schiene weiter fahren, dann konnte der nächste Auftrag wohl oder übel ziemlich in die Hose gehen.




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




zuletzt bearbeitet 23.03.2019 09:47 | nach oben springen

#104

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 10:11
von Mizuki (gelöscht)
avatar

Wie weit ist es bis zum Hof? , fragte ich Makoto und sah ihn weiter ruhig an.
Ihr seid doch alle gleich, dachte ich und nahm die Armbrust zur Hand. Ich sah nochmal über das Ödland um die Mauer. Man hatte hier nicht umsonst alle Bäume und Häuser zerstört. Zum einen brauchte man das Material für den Bau der Mauer. Zum anderen sah man so ankommende Feinde viel besser. Aber das galt auch nur am Tag.

Ich sah ihn gelangweilt an. Denke effizienter. Das menschliche Gehirn ist dem Vampiren unterlegen. Wenn man sich von unrationalen Entscheidungen leiten lässt, gefährdet das nicht nur das eigene Leben, sondern auch das Leben eines Kameraden.


Schnelligkeit: 5
Geschick: 7
Stärke: 6 (+10)
Ausdauer: 7
nach oben springen

#105

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 10:28
von Makoto • 185 Beiträge

"ich brauch einen halben Tag dahin, mit euch im Schlepptau wahrscheinlich ein bisschen länger." sprach er aus und trank wieder vom Tee. Auf seine Frage ging sie nicht ein. Selbst wenn sie schlimme Erfahrungen mit Männern gemacht hatte, es auf alle zu projezieren war irgendwie strange. Dennoch nahm sie die Armbrust zur Hand und er folgte ihrem Blick über das Ödland. Hatte sie etwas entdeckt? Oder gab es jetzt eine Kostprobe?

Die Mundwinkel fielen etwas ein "Wenn man ihnen den Kopf abschlägt braucht man sich darüber gar keine Gedanken machen, das ist für mich effizient genug." entgegnete Makoto jetzt und hob die Augenbrauen einmal an. Er war ja schließlich Krieger und wollte kein Kaffeekränzchen mit den Vampiren abhalten oder in seinem Fall Teeparty.




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




zuletzt bearbeitet 23.03.2019 10:38 | nach oben springen

#106

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 13:04
von Mizuki (gelöscht)
avatar

Die Vampire sind also in unserer Nähe. Das könnte sich positiv auf einen Einsatzwunsch auswirken., war meine neutrale Einschätzung.

Ich schüttelte den Kopf. Dann schnippte ich ihn geg3n die Stirn. Denk lieber daran wie du an die Blutsauger herankommst. Die agieren nicht alleine. Nur Adlige kann man einzeln antreffen.


Schnelligkeit: 5
Geschick: 7
Stärke: 6 (+10)
Ausdauer: 7
nach oben springen

#107

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 13:31
von Makoto • 185 Beiträge

"sind sie immer." sagte Makoto und nickte dann "Ich werd den Bericht weiterleiten und die anfrage einreichen."

Aus der ernsten Mimik wurde eine fragende als sie ihre Hand in seine Richtung bewegte und dann ein -willst du mich veräppeln- blick "Ich hab schon oft genug gegen mehrere Vampire gekämpft. Ich weiß wie ich an sie heran komme! Mach du dir lieber Gedanken, dass du die Viecher auch triffst wenn wir auf der Mission sind. " entgegnet Makoto und rieb sich mit dem Daumen über die stelle an der stirn "sei froh, dass du noch welpenbonus hast" knurrte er




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




nach oben springen

#108

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 14:17
von Mizuki (gelöscht)
avatar

Wir wollen einen SICHERHEITSRADIUS einhalten. Evans hat mit einen neugegründeteten Squad die Aufgabe die Umgebung zu Beobachten. Vielleicht unterstützt er uns. Dann muss ich nicht alleine auf dich aufpassen, stichelte ich ein wenig gegen ihn.
Ich schlag lieber im richtigen Augenblick zu und dann treffe ich. Keine Sorge. Bring du die Vampire lieber in die Position, dass man sie erwischen kann. , sagte ich dann ziemlich genervt.
Ich antwortete nicht auf sein Halbstarkes Getöse. Es reichte schon Evans der mit seiner Kraft angab.


Schnelligkeit: 5
Geschick: 7
Stärke: 6 (+10)
Ausdauer: 7
nach oben springen

#109

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 14:56
von Makoto • 185 Beiträge

"Das kann man so machen " nickte er " dann brauch ich gar nicht zu Sayuris Dad, weist du wann er wieder kommt ?" fragte er jetzt und zuckte kurz zusammen "ich kann auf mich selbst aufpassen !" tönte Makoto und ballte eine hand drohend zur fauaust, bevor er dann schmunzelte " du bist doch diejenige die schiss hat gegen mich anzutreten" dabei sah er sie wieder an hatte sich leicht zu ihr gedreht.
"Mhm.. Ich mach dich drauf aufmerksam wenn du verfehlst und ich wette ich erledigen mehr vampire trotz das ich sie dir dann in einen guten Schusswinkel stelle." und dabei sah er sie wieder mit diesem provokanten Blick an .




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




nach oben springen

#110

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 15:06
von Mizuki (gelöscht)
avatar

Ohne Befehlsschreiben? Wie lange bist du schon hier? drei Tage, fragte ich ihn und seufzte. Der Kerl war wirklich dümmer als er aussah.
Ich hoffe Sayuri überlebt das mit dir im Team., gab ich dann zurück und ging an ihm vorbei. Ich konzentriere meine Aufmerksamkeit auf Leute die eine Herausforderung sind. Nicht auf schreiende Welpen.
Ich verdrehte die Augen. Er war so ein kleines Kind.


Schnelligkeit: 5
Geschick: 7
Stärke: 6 (+10)
Ausdauer: 7
nach oben springen

#111

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 15:27
von Makoto • 185 Beiträge

Ahja, da war ja was. "Ich mach das sonst nicht mit dem Bürokratenscheiß.." gab er trotzig als Antwort. War ja eigentlich Afugabe des Teamleiters. Er hatte seinen Bericht abgegeben und jetzt hieß es eigentlich warten bis die Annahme kam, aber warten.. naja.. gestaltete sich für die Gefangenen wohl als schwierig.. und wenn es gar keinen Befehl gab. Er seufzte.


"Wirst du schon merken, dass du dich irrst." gab er auch hier zurück. Natürlich juckte es ihm allmählich in den Fingern, ihr das auch zu beweisen, aber ohne Zustimmung war es eben kein Trainingskampf. Er blieb stehen als sie an ihm vorbei ging, drehte sich dann aber um und begleitete sie wieder, dieses mal stumm.. jetzt hatte sich seine aufgabe ja erledigt, schließlich würde er so oder so nicht so schnell an einen befehl rankommen




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




nach oben springen

#112

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 15:28
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Zitat von Sayuri im Beitrag Restaurant/ Imbiss
"Ich denke das ist vielleicht ganz gut", meinte ich dann. "Allein zu gehen ist auch keine gute Idee, ich würde mir Sorgen machen." Es war einfach nicht schön sich vorzustellen was ihm passieren konnte. "Musst du auch! Sonst gehe ich los und werde dich suchen."
Ich stand dann auf und ging mit ihm zur Mauer.

(Mauer)


Da wären wir dann., sagte ich und sah zu Sayuri herüber. Wir standen noch ein ganzes Stück von der Mauer entfernt und ich setzte mich auf eine Bank. Sollte Ayato nach hier kommen, musste er wohl an diesen punkt vorbei. Jetzt hieß es also warten. Gebe dich nicht in Gefahr. Wenn mir tatsächlich was passieren sollte musst du stark sein. Verspreche es mir. Ein einzelener Soldat ist nicht wichtig. Du musst überleben. Bitte verspreche mir das , Sayuri.


Shiro

Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#113

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 15:33
von Mizuki (gelöscht)
avatar

Zitat von Makoto im Beitrag #111
Ahja, da war ja was. "Ich mach das sonst nicht mit dem Bürokratenscheiß.." gab er trotzig als Antwort. War ja eigentlich Afugabe des Teamleiters. Er hatte seinen Bericht abgegeben und jetzt hieß es eigentlich warten bis die Annahme kam, aber warten.. naja.. gestaltete sich für die Gefangenen wohl als schwierig.. und wenn es gar keinen Befehl gab. Er seufzte.


"Wirst du schon merken, dass du dich irrst." gab er auch hier zurück. Natürlich juckte es ihm allmählich in den Fingern, ihr das auch zu beweisen, aber ohne Zustimmung war es eben kein Trainingskampf. Er blieb stehen als sie an ihm vorbei ging, drehte sich dann aber um und begleitete sie wieder, dieses mal stumm.. jetzt hatte sich seine aufgabe ja erledigt, schließlich würde er so oder so nicht so schnell an einen befehl rankommen


Ja, stimmt. Ist eigentlich die Aufgabe des Anführers. Sayuri scheint aber beschäftigt zu sein. Also müssen wir es uns selber holen und sie dann informieren., sagte ich schulterzuckend und ging die Treppen hinab.
Dann ist es halt so. Wenn es dich glücklich macht, gab ich den hitzkopf zurück und ging weiter.


Schnelligkeit: 5
Geschick: 7
Stärke: 6 (+10)
Ausdauer: 7
nach oben springen

#114

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 15:49
von Sayuri • Admin / 2. Leutnant | 997 Beiträge

Ich kannte das was man sagte. Aber für mich stimmte das nicht. In der Regel war die Masse einem doch egal und es waren die Leben von einzelnen die man so sehr bedauerte. Immerhin brachte man einigen ja bei eigentlich gar nichts zu empfinden, beziehungsweise niemanden zu brauchen. Nach einem Moment hatte ich mich neben ihm auf die Bank gesetzt. "Ich kann dir das nicht versprechen. Wenn ich nicht weiß was mit dir ist kann ich nicht einfach weitermachen als wäre nichts passiert."



Schnelligkeit: 6
Geschick: 6
Stärke: 7 (+10)
Ausdauer: 6




Black Demon Serie Typ Manifestation; Doppelseitiges Schwert

Ihr Schwert hat eine kompaktere Form der Waffe (nicht winzig oder so normalgröße) und eine die doch deutlich mehr Eindruck macht was zu den Besonderheiten von Waffen des Typs Manifestation ist.

Die besondere Eigenschaft ist aber das Gift das mit jedem Kontakt der beiden klingen abgegeben wird. Es setzt neben der eigentlichen Verletzungen Vampiren durchaus zu. Wenn sie die Waffe schnell genug kreisen lässt kann sie kleine Giftnadeln auf ihre Feinde schießen. Das Gift wirkt schnell und sorgt für starke Schmerzen.

Wenn er sich manifestiert erscheint er wie ein Phoenix, oft wenn greifen sie wenn er sich manifestiert gemeinsam an.







nach oben springen

#115

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 16:09
von Jacob • 12. Ahne / Adel | 518 Beiträge

Ich näherte mich der Mauer und prüfte noch einmal den Sitz der Verkleidung. Als ich sicher war, dass alles richtig saß, ging ich auf das Tor zu und pfiff laut, damit man mir das Tor öffnen sollte.


Schnelligkeit: 8
Geschick: 9
Stärke: 11
Ausdauer: 5

nach oben springen

#116

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 16:13
von Makoto • 185 Beiträge

"Dann holen wir uns das, doch? aber die zeit ist knapp. Ich weiß nicht wie lange sie die Ressourcen noch da haben." zuckte er die Schulter und foglte ihr die Treppen runter




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




nach oben springen

#117

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 16:15
von Shiro • 2. Private | 1.120 Beiträge

Ich wollte ihr gerade antworten, als ich zwei bekannte Personen sah. (Makoto und Mizuki)
Was machen die denn hier? , fragte ich genervt und hörte dann ein lautes Pfeifen. Die Soldaten öffnete das Tor und ich sah verwirrt zu diesen. Kommt da jemand wieder nach Hause?


Shiro

Schnelligkeit: 5
Geschick: 6
Stärke: 3 (+10)
Ausdauer: 6



.
nach oben springen

#118

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 16:35
von Sayuri • Admin / 2. Leutnant | 997 Beiträge

Ich war seinem Blick gefolgt. "Er sollte mit ihr sprechen, wahrscheinlich war sie hier irgendwo oder sie haben wen gesucht", meinte ich dann und sah wieder zu Shiro zurück. "Wahrscheinlich schon. Vielleicht kommt Evans zurück um sich anhimmeln zu lassen."



Schnelligkeit: 6
Geschick: 6
Stärke: 7 (+10)
Ausdauer: 6




Black Demon Serie Typ Manifestation; Doppelseitiges Schwert

Ihr Schwert hat eine kompaktere Form der Waffe (nicht winzig oder so normalgröße) und eine die doch deutlich mehr Eindruck macht was zu den Besonderheiten von Waffen des Typs Manifestation ist.

Die besondere Eigenschaft ist aber das Gift das mit jedem Kontakt der beiden klingen abgegeben wird. Es setzt neben der eigentlichen Verletzungen Vampiren durchaus zu. Wenn sie die Waffe schnell genug kreisen lässt kann sie kleine Giftnadeln auf ihre Feinde schießen. Das Gift wirkt schnell und sorgt für starke Schmerzen.

Wenn er sich manifestiert erscheint er wie ein Phoenix, oft wenn greifen sie wenn er sich manifestiert gemeinsam an.







nach oben springen

#119

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 16:36
von Makoto • 185 Beiträge

(..)




Schnelligkeit: 10
Geschick: 7
Stärke: 4 (+5)
Ausdauer: 4




zuletzt bearbeitet 23.03.2019 16:37 | nach oben springen

#120

RE: Die Mauer

in Shibuya 23.03.2019 16:41
von Mizuki (gelöscht)
avatar

Ja, aber da vorne ist schon Sayuri, sagte ich und ging dann direkt auf sie zu. AUch ich bemerkte, dass sich das Tor öffnete. Aber es interessierte mich herzlich wenig wer das war. Und sie ist in Begleitung ihres Trainingspartners.


Schnelligkeit: 5
Geschick: 7
Stärke: 6 (+10)
Ausdauer: 7
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sakura
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 254 Themen und 9840 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Ayaka

Userfarben : Admin | JIDA| Stadtbevölkerung| Freiläufer| Vampir Adel| Stadtbewohner| Stadtgarde| Freiläufer|